Metrico+

Metrico+

0

Mit der neuen Plus Version veröffentlicht Digital Dreams eine erweitere Version von Metrico für die Xbox One, PS4 und den PC. Der Puzzle-Jump&Run Titel erschien bereits im Sommer 2014 für die PS Vita, mit der neuen Veröffentlichung wird das Spiel damit einer breiten Spielerbasis zugänglich gemacht. Wer hinter dem Plus nur eine neue Auflösung für neue Geräte vermutet, irrt – es gibt viele neue Inhalte und Funktionen.

Metrico+

Das Setting wirkt auf den ersten Blick etwas eigenartig. In dem sehr ideenreichen Puzzle-Plattformer erwachen Diagramme und Graphen zum Leben. Ähnlich wie in Titeln wie «Antichamber» ändert sich die komplette Spielmechanik mit jedem Bildschirm. Ebenso reagiert die komplette Umgebung – als auch der Hintergrund – auf jeden Spielzug des Charakters. Genau dadurch wechseln die Mechaniken stark. Während zu Beginn des Spiels das Hüpfen der weiblichen Spielfigur keinerlei Reaktionen nach sich zieht, ziehen wir dadurch später beispielsweise Gegner an – und müssen deutlich bedachter spielen. Sobald wir den Gegner mit unserer Pistole töten, erscheint eine neue Plattform – diese aber nur für kurze Zeit. Dementsprechend müssen alle Bewegungen perfekt getimed sein. Der Schwierigkeitsgrad steigt angemessen an und hält damit die Herausforderung hoch, trotz allem muss man mit einigen Anläufen je Level im weiteren Spielverlauf rechnen. Ein wenig Geduld sollte der geneigte Spieler hier auf jeden Fall mibringen. Durch die vielen verschiedenen Variablen wirken alle Rätsel immer sehr frisch und das Spiel besitzt eine überraschend hohe Varianz.

Die Grafik ist sehr minimalistisch und fügt sich gut in den aktuellen Indie-Hype ein. Trotz allem sind die Level nicht nur zweckmässig, sondern auch sehr schön gestaltet. Die Herkunft von der PS Vita sieht man dem Titel insofern nicht an. Auf aktuellen Konsolen wird der Titel hochauflösend präsentiert und wurde dementsprechend aufbereitet.

In der Plus Version gibt es letztlich noch mehr Inhalte – nicht nur in Sachen Level, sondern auch in den Leveln an sich – sowie neue Trophäen und den sehr herausfordernden Speedrun-Modus. Als Draufgabe gibt es eine komplett neue Story und 40 neue Puzzles.

Ist Metrico+ mit seinen lebenden Diagrammen nur ein Top-Spiel für Statistiker? Nein, hinter der anfangs sehr langweiligen Beschreibung steht ein optisch schön gestaltetes Spiel mit interessanten Mechaniken. Fans von Jump&Run Spielen bzw. Puzzlern können hier wenig falsch machen.

 

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.