Flottenmanöver

Flottenmanöver

1

Keine Unterhaltungsindustrie der Welt setzt derartig große Summen um wie die Videospielindustire. Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach neuen Ideen und Spielkonzepten. Gerne bedienen sich Entwickler hier aber auch alten Konzepten von bekannten Brettspielen – so wie in der digitalen Umsetzung von «Schiffe versenken».

Flottenmanöver

Der Publisher Ubisoft bietet eine große Palette von digitalen Umsetzungen klassischer Brettspiele an. Einige davon wurden bereits in vielen verschiedenen Versionen aufgelegt, neu hingegen ist «Flottenmanöver» bei dem der Klassiker «Schiffe versenken» als Vorlage herhalten durfte. Zugegeben, die Vorlage bietet nicht besonders viel Spannung und Abwechslung – doch hier gaben sich die Entwickler der Frima Studios sehr Mühe.

Auswahl der Kriegsschiffe
Auswahl der Kriegsschiffe

Im klassischen Modus positionieren wir fünf Schiffe, ebenso der Feind, und schießen fröhlich aufeinander los. Sofern wir einen Treffer landen dürfen wir weiter schießen, sofern wir daneben schießen ist unser Gegner dran. Gewonnen hat der Spieler der zuerst alle Schiffe des Gegners vernichtet, selbst aber noch funktionstüchtige Schiffe aufweist. Zusätzlich zu diesem Modus gibt es den wesentlich spannenderen «Konflikt auf See» Modus. Das Grundprinzip bleibt gleich, doch unsere Schiffe erhalten zusätzliche Fähigkeiten die dem klassischen Konzept eine neue Würze verleihen.

Technisch ist die Umsetzung wirklich gut gelungen, die 3D Umsetzung ist schön anzusehen und durchaus auwendig. Zusätzlich zu den beiden Spielmodi Spieler vs KI und Spieler vs Spieler gibt es noch einen Kampagnen Modus bei dem wir durch eine kurze Story im «Konflikt auf See» Modus geführt werden. Ebenso stehen soziale Funktionen zur Verfügung um die Motivation weiter aufrecht zu halten – so können wir Trophäen gewinnen und uns in Bestenlisten nach oben arbeiten.

Gameplay in wunderschönem 3D
Gameplay in wunderschönem 3D

«Flottenmanöver» ist eine gelungene, digitale Umsetzung eines Spieleklassikers. Ob euch «Schiffe versenken» in digitaler Form begeistern und fesseln kann bleibt letztlich eure Entscheidung, doch die Entwickler gaben sich wirklich Mühe und liefern eine sehr schöne, detailreiche Umsetzung des originalen Spielprinzips ab. Wirklich überraschen konnte mich der neue Spielmodus, der für erfrische Abwechslung sorgt.

 

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.