Home Spiele analog Jenga Pass Challenge – das nächste Level
Jenga Pass Challenge – das nächste Level

Jenga Pass Challenge – das nächste Level

0

Jenga kennt sicher jeder von euch – ein tolles, analoges, Holz-Spiel.
Das einzige, was für das Spiel benötigt wird, sind längliche Holz-Klötzchen, die jeweils zu dritt nebeneinander zu einem Turm aufgestapelt werden. Die Hölzchen werden dabei abwechselnd je Reihe um 90° gedreht übereinander gestapelt, damit das Ganze tragend und stabil ist.

Das Spielprinzip: Jeder Spieler um den Turm herum nimmt sich nacheinander ein Klötzchen heraus und stapelt es oben wieder auf. Derjenige, bei dem der Turm zusammenbricht während er an der Reihe ist, hat dann verloren.

Jenga Pass Challenge

Im Jahre 2016 hat Hasbro dem Spiel eine weitere Schwierigkeitsstufe hinzugefügt. Damals wurde Jenga bebt veröffentlicht. Bei dem Spiel gab es keine Holz-, sondern Kunststoff-Klötzchen. Ausserdem wurden die Blöcke auf einen vibrierenden Sockel gestapelt, der quasi «Erdbeben» erzeugt. Dies passierte natürlich nicht in jeder Runde und nicht immer in derselben Stärke. Somit ist es ein Spiel gegen die Zeit. Mehr darüber könnt ihr in meinem Testbericht zu Jenga bebt nachlesen.

Das nächste Level – Spielprinzip

Nun geht es mit Jenga Pass Challenge einen Schritt weiter. Schritt im wörtlichen Sinne, denn hier geht es darum, sich zu bewegen. Die Plattform ist kein Tisch oder ein von Erdbeben gefährdetes Stück Land – die Plattform wird hier von dir selbst gehalten. Und zwar so lange, bis du dein Klötzchen herausgezogen und wieder oben drauf platziert hast. Sobald dein Gegner dir die Plattform abgenommen hat, ist deine Runde vorbei. Somit ist bei Jenga Pass Challenge grosser Nervenkitzel für Gross und Klein vorprogrammiert.

Wenn ihr das Grundspiel einmal beherrscht, geht es darum, immer extremere Übergaben zu definieren. Sei es hinter dem Rücken, unter dem angehobenen Bein hindurch oder was euch sonst so einfällt. Hier wird das Spiel natürlich für die Kleineren schwieriger, doch für alle auch sehr interessant.

Sehr praktisch ist auf jeden Fall die Bodenstation, auf die ihr die mobile Plattform stützen könnt, um die einzelnen Klötzchen vor dem Spielstart aufzubauen.

Fazit

Die Pass Challenge bei Jenga macht viel Spass. Es bringt ausserdem Laune, weil man sich auch mal etwas bewegen muss und nicht einfach nur am Tisch sitzt und Runde für Runde durchspielt.

Auch wenn es für meine Siebenjährige zu Beginn teilweise noch etwas schwierig war, hat sich schnell herausgestellt, dass  sie bei dem Spiel gut punkten kann. Gegen Papa hat sie keine Chance – die Frage ist nur, wieviele Monate/Jahre das noch so sein wird.


Spiele Details

Spiel-Art Herausgeber Altersfreigabe Anzahl Spieler
Gesellschaftsspiel Hasbro 8+ Jahre 2+ Spieler

*Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.