Home Spiele analog Lernspiele Shifu Orboot – Interaktiv am Globus die Welt entdecken
Shifu Orboot – Interaktiv am Globus die Welt entdecken

Shifu Orboot – Interaktiv am Globus die Welt entdecken

1

Hier im Blog habe ich euch im April ein interessantes, neues Spiel von Shifu vorgestellt.
Mit dem Plugo Link können eure Kinder einfach und spielerisch Mathematik lernen. Nun möchte ich euch mit dem Orboot ein weiteres Lernspiel von Shifu vorstellen. Mit dem Orboot können eure Kinder auch wieder auf spielerische Art und Weise etwas lernen. Diesesmal hat es nichts mit Zahlen zu tun, mehr mit Geografie, doch dabei soll es nicht bleiben.

Interaktiv am Globus die Welt entdecken

Spiel-ArtHerausgeberAltersfreigabeAnzahl Spielergetestet auf
LernspieleShifuab 5 Jahreeine PersoniOS 13

Wer mich kennt, weiss, dass Gadgets mit einer zusätzlichen App etwas für mich sind. Somit ist klar, dass ich mir den Globus etwas genauer anschauen musste. Meine Mädels kommen ganz nach mir, denn sie lieben angereicherte Realität und Smartphones genauso wie der Papa.

Auch bin ich nach wie vor der Meinung, dass AR total unterschätzt wird und wir hier noch einiges sehen werden in der näheren Zukunft. Mit Orboot können eure kleinen spielerisch fremde Länder, Tiere und Kulturen kennenlernen.

In den ganzen Spielmodi gibt es über 1'000 Informationen und Fakten zu unserem Planeten, sagt der Hersteller der App/des Spiels.


Lieferumfang

  • Der Globus
  • Reisepass
  • Bedienungsanleitung

Verpackung

Eingepackt ist der Orboot in einem einfachen Karton. Auch im inneren gibts kein Schnik-Schnack, der Globus ist einfach und praktisch verpackt.
Obenauf liegt gleich der Reisepass, welche bei meiner kleinsten gleich für einen Aufschrei gesorgt hat. Spannend, wie solch ein kleines Büchlein so viel Freude bereiten kann. Gleich darunter folgt der einfache Globus.

Verarbeitung

Europa
Europa

Das muss ich hier vorab schicken, der Orboot Globus ist ein sehr einfacher und auch leichter Globus. Ich mag mich gut erinnern an den Kunststoff-Globus, welchen wir damals daheim hatten, als ich noch ein Kind war. Damit lässt sich dieser nicht vergleichen.
Der Sockel ist aus einem etwas «härteren»/stabileren Material gefertigt und somit auch gewichtiger. Was natürlich bei einer drehenden Kugel, welche darüber angesetzt ist, sicherlich nicht verkehrt ist.
Unschön ist sicherlich die weisse Naht, welche die beiden Halbkugeln zusammenhält.

Stabiler und rutschsicherer Boden
Stabiler und rutschsicherer Boden

Wenn ihr nicht gleich mit gröberer Kraft dagegen stösst, steht der Shifu Orboot stabil auf dem Boden oder dem Tisch. Ihr könne euch sicherlich denken, dass dies auf einem weicheren Untergrund natürlich nicht ganz so der Fall ist. So steht er auf dem Sofa dann schon etwas wackliger. Das passt aber auch, denn schliesslich ist der Globus für Kinder ab vier Jahren gedacht und sollte somit auch den einen oder anderen Sturz überleben können.

Die Erdkugel lässt sich einfach und gleichmässig drehen. Das zeigt auch, dass die Verarbeitung gelungen ist und nicht einfach nur auf leicht und billig gesetzt wurde.

Anzeige der Längengrade

Anzeige der Längengrade


Spielen mit dem Shifu Orboot

Orboot Earth AR by PlayShifu
Orboot Earth AR by PlayShifu
Entwickler: PlayShifu
Preis: Kostenlos+

Zum Spielen mit dem iPhone/iPad oder einem Android Device benötigt ihr erst einmal die oben verlinkte App. Diese hört auf den Namen Orboot Earth AR by PayShifu.

Ein kleiner Tipp, wenn ihr eure kleinen mit dem neuen Spielzeug überraschen wollt, ladet euch die App schon im vorne herein runter. Zum einen bringt die App selber ein bisschen was auf die Waage, dazu kommt dann aber auch noch den Teil, welchen ihr euch via In-App herunterladen dürft. Gleich vorneweg, die In-App Downloads sind kostenlos und können direkt geladen werden. Doch eben, dies benötigt ein bisschen Zeit und kleine Kinder können hier schnell mal etwas ungeduldig werden, wenn erst noch etwas nachgeladen werden muss.

Die App selber ist knapp etwas über 500 MB, nachgeladen wird, dann nochmals etwas über einem GB an Daten. Wer also nicht gerade in der Schweiz/Österreich wohnt und / oder einen guten Datenplan hat, der sollte schauen, dass er das Zuhause installiert.

Doch auch, wenn ihr das nicht – wie oben angesprochen – vorab erledigt. Der Globus selber und der Reisepass geben genügend Gesprächsstoff, mithilfe dessen ihr die Zeit überbrücken könnt.

AR-Tiere und Gebäuden
AR-Tiere und Gebäuden

Der App müsst ihr natürlich auch noch zusätzliche Freiheiten gewähren. So zum Beispiel braucht sie den Zugriff auf die Kamera vom Tablet oder Smartphone. Erst dann funktioniert natürlich die AR-Funktion der App.

Je nach alter eurer Kinder würde ich ihnen erst einmal eine geführte Tour machen und ihnen das ganze zeigen. Ich war erstaunt, wie lange meine Kleinste das 9.7″ Tablet meiner zweiten Tochter in den Händen, auf den Globus gerichtet, halten konnte, ohne müde zu werden.

Beim Blick auf den Globus ist die Welt eine sehr zwei-Dimensionale. Haltet ihr das Smartphone oder das Tablet darauf könnt ihr dann gleich sehen, wie die Tiere und Gegenstände zum Leben erwachen. Das bringt die Kinderaugen zum Strahlen und macht dem Papa Freude. Plötzlich stehen da in Europa Füchse, Igel und Fasane sich gegenüber.

Doch, damit ihr dahin kommt, müsst ihr erst einmal den Spielmodus auswählen, der für euch am besten passt.

Mehr lernen über Tiere, Kultur und Geografie
Mehr lernen über Tiere, Kultur und Geografie

Spielen geht auch offline und ohne Globus

Das beste aber an der App, so finde ich, die kleinen können die Welt auch ohne den physischen Globus entdecken. Denn die ganzen Welten können auch nur in der App entdeckt werden.
So können die kleinen, bei längeren Autofahrten auch mal den Globus erforschen statt ein Video anschauen oder ein Spiel spielen.


Details

  • Grösse: 26 cm Durchmesser
  • Unterstützung: Reisepass und AR App
  • App für: Android oder iOS
  • Kompatibilität Apple: iPad 5 und neuer, alle iPad Air-Modelle, iPad Pro alle Modelle, iPad Mini 2 und neuer, iPhone 6 und neuer
  • Kompatibilität Android: Smartphones/Tablet mit mindestens 3 GB RAM

Fazit zum Shifu Orboot

Was sicherlich auch cool gewesen wäre, wenn der Globus eine Beleuchtung integriert hätte. Ich mag mich an den Globus aus meiner Kindheit erinnern, welcher eine Lampe drin hatte. Das hat vor allem am Abend viel Sinn gemacht.

Der Orboot Globus
Der Orboot Globus

Der Orboot, als solches, ist ein einfach verarbeiteter Globus. Meine Mädels gehen sorgfältig um mit ihren Spielsachen, doch ich habe auch das Gefühl, dass der Globus ein klein wenig mehr aushalten könnte. Allzu grobe Kinderhände sollten da aber dennoch nicht dran.

Die App selber ist, sofern dann mal alle Daten nachgeladen sind, in der App ein wahrer Schatz für die kleinen Kinder dieser Welt. So können sie etwas über Tiere, Kulturen aber auch über Monumente der jeweiligen Städte lernen. Mit dem Reisepass und den Stempeln können sich die kleinen auch ihren Stempel abholen, wenn sie eine neue Destination anvisiert haben. Hier wäre toll gewesen, wenn der Pass plastifiziert und somit abwaschbar gewesen wäre.

Vor allem in den aktuellen Zeiten, in denen man nicht reisen darf (oder nur sehr eingeschränkt) kann das ganze natürlich auch eine gute Alternative sein.

Orboot - neue Varianten
Orboot – neue Varianten

Neu gibt es jetzt auch noch eine Orboot Dinos-Edition. Dabei wurden auch die Landmassen auf die Zeit der Dinosaurier angepasst. Hier kann man, im direkten Vergleich, den kleinen sehr gut aufzeigen, wie sich unser Planet ändert.
Bald kommen soll dann Orboot Mars, da können eure kleinen, den neuen, roten Planeten erforschen. Da Grössen wie Elon Musk und Konsorten bald schon da hochfliegen möchten, ist das natürlich ein perfekter Anlass, sich jetzt schon etwas mit dem roten Planeten auseinander zusetzten.

Alles in allem ein tolles und sinnvolles Weihnachtsgeschenk für eure kleinen Kinder. Endlich auch mal eine tolle Variante, wie man AR-Umsetzten kann und dies kombiniert mit Hardware ausspielen kann.

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.