Home Spiele analog Brettspiele Monopoly Game of Thrones im Test – Serie trifft auf Kultspiel
Monopoly Game of Thrones im Test – Serie trifft auf Kultspiel

Monopoly Game of Thrones im Test – Serie trifft auf Kultspiel

0

Ihr habt die Serie Game of Thrones gesehen? Ich nicht, deshalb weiss ich auch nich über die einzelnen Figuren/Charakteren Bescheid. Geschweige dann, kann ich mir einen Reim auf den Löwen, oder ist’s doch ein Wolf machen welche als Spielfiguren hier im aktuellen Monopoly Game of Thrones dabei sind.
Dennoch, was tut man nicht alles für seine Leser. Ich hab mich ins Abenteuer gestürzt und versuchte raus zu finden ob, mir diese Version von Monopoly liegt.

In der Zwischenzeit hab ich, durch eine Kooperation, Zugriff auf Sky Show. Hier findet ihr mehr zu dem Streaming Dienst, der unter anderem auch die HBO Serie Game of Thrones mit allen Staffel führt.

Serie trifft auf Kultspiel

Spiel-Art Herausgeber Altersfreigabe Anzahl Spieler
Brettspiel Hasbro Ab 18 Jahre 2 – 6 Spieler

Im letzten Sommer habe ich euch hier im Blog von meinen Erfahrungen mit Monopoly Fortnite berichtet.
Eine Version bei dem sich Monopoly mit einem sehr erfolgreichen Online Spiel unserer Zeit vereint hat. Bei der heutigen Version, Monopoly Game of Thrones, verbindet sich der Hasbro Klassiker wiederum mit einem aktuellen grossen Titel der Serienlandschaft.


Der Lieferumfang

  • Spielbrett
  • 6 Spielfiguren
  • 28 Besitzrechtkarten
  • Eiserner Thron-Kartenhalter
  • Lautsprecher mit Titelmelodie
  • 16 Ereigniskarten
  • 32 Türme
  • 12 Festungen
  • 2 Würfel
  • 95 Würfel (42 Golddrachen)
  • 53 Silbermünzen
  • Spielanleitung
Der Lieferumfang
Der Lieferumfang

Das Spiel

Das Ziel vom Spiel ist, so viele Orden, Religionen und Orte zu kaufen wie nur möglich. Dadurch könnt ihr euch, während dem Spiel, an euren Mitspielern bereichern. Gewonnen hat, wer am Schluss des Spiels nicht pleite ist.

Der Spieler, welcher als letzter eine Episode von GOT gesehen hat, darf als erstes beginnen.

Die Spielfiguren
Die Spielfiguren

Es gilt, mit beiden Würfeln zu werfen. Entsprechend der Anzahl gewürfelten Augen könnt ihr euch dann damit auf dem Spielplan bewegen. Je nach Feld auf dem ihr landet, könnt ihr kaufen, müsst Miete bezahlen oder eine Ereigniskarte ziehen.

Die Grundstücke

Auf dem ganzen Spielplan gibt es grundsätzlich drei unterschiedliche Arten. Das sind Orte, Religionen oder Orden.

Das Spiel kann beginnen
Das Spiel kann beginnen

Orte

Bei den Orten könnt ihr die Miete verlangen, die auf den Karten stehen. Wie üblich bei Monopoly zählen auch hier die Farbgruppen mehr beim Miete einkassieren. Pro Farbe gibt es jeweils drei Orte.

Orden

Orden findet ihr insgesamt zwei Stück auf dem Spielfeld. Einmal die Zitadelle der Maester sowie die Schwarze Festung.

Religionen

Religionen findet ihr im totalen vier. Dazu gehören die alten Götter, der Vielgesichtige Gott, der Herr des Lichts sowie die Sieben. Wenn du eine Religion dein eigen nennst darfst du einmal Miete kassieren. Sobald dir mehr als eine Religion gehört gibt es mehr zum einfordern.

Ereigniskarten

Der Eiserne Throne
Der eiserne Throne

Die Ereigniskarten findet ihr auf dem Thron platziert. Wenn ihr auf ein Ereigniskarten-Feld kommt, zieht eine solche Karte. Diese muss – sofern nicht anders notiert – auch gleich befolgt werden.
Anschliessend gehört die Karte wieder zurück auf den Stapel.

Die Ereigniskarten
Die Ereigniskarten

Der Dothraki-Tribut und die Eiserne Bank-Steuer

Die beiden Felder «Dothraki-Tribut» und die «Eiserne Bank» sind dazu da, euch eine Steuer ab zu verlangen. Wenn ihr auf einen der beiden Felder landet, bezahlen und die Runde geht weiter.

Hier spielt die Musik - «Probier's aus»
Hier spielt die Musik – «Probier's aus»

Bauwerke – Türme und Festungen

Wie beim Original, könnt ihr auch beim Monopoly Game of Thrones Bauen. Hier stehen euch zuerst Türme zur Verfügung. Diese könnt ihr aber erst bauen, wenn ihr alle Felder einer Farbgruppe besitzt. Anschliessend mit vier Türmen seid ihr in der Lage, sogar Festungen zu errichten.

Mauern und Türme
Mauern und Türme

Verhandeln

Während dem ganzen Spiel darf zu jeder Zeit Handel betrieben werden. Dabei könnt ihr Grundstücke tauschen oder verkaufen.
Die Preise beim Verkauf können von den einzelnen Spielern selbst bestimmt werden. Das gilt auch für Grundstücke, die mit einer Hypothek belastet sind.

Du bist Pleite?

Solltest du kein Geld mehr dein eigen nennen, solltest versuchen welches auf zu treiben. Das kannst du, in dem du Bauwerke verkaufst. Alternativ könnt ihr auch eine Hypothek auf ein von euch im Besitz befindlichen Grundstück aufnehmen.
Solltest ihr es nicht schaffen, eure Schulden zu tilgen, scheidet ihr aus dem Spiel aus.

Die Spielfiguren
Die Spielfiguren

Fazit zum Monopoly Game of Thrones

Wer Monopoly mag und die Serie Game of Thrones kennt, der wird seine freue am Spiel haben. Ich kann – dadurch ich erst in der ersten Staffel GoT bin – natürlich noch nichts dazu sagen wie realistisch die Verknüpfung des Spiels mit der Serie ist.

Doch es macht spass, es zu spielen. Obwohl ich das Intro jetzt schon nicht mehr hören kann, nachdem meine Mädels über die letzten Wochen, oder besser gesagt Monate immer wiedermal den Knopf gedrückt haben. Zu kaufen gibt es das Spiel hier bei Brack.ch.

*Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.