Home Old Stuff VfB Rendez-Vous mit Wissen 2011

Rendez-Vous mit Wissen 2011

0
Vera F. Birkenbihl
Vera F. Birkenbihl

Die WQS zum Vortrag:

VORTRAG #5. endgültiges WQS
gerade fertig geworden

1. eine sf-Frage…
2. Seit wann wird die Frage nach den Problemen mit Augenzeugen WISSENSCHAFTLICH untersucht?
3. Aus welchen Gründen kommt es zu Justiz-Irrtümern (so dass Unschuldige im Gefängnisnlanden)?
4. Eine Fallstudie oder eine (fiktionale) Story?
5. Machen Zeugen weniger Fehker, wenn sie “nur Zeugen” sind – im Gegensatz zu Zeugen, die selbst Opfer sind und GEGEN einen Täter aussagen (müssen)?
6. Prof. Samuel GROSS (Univ. of Michigan) untersuchte rund 3.300 Fälle/USA:
a. Wieviele davon waren Jusit-Irrtümer?
b. Hochrechnung: Wieviele Leute dürften wohl unschuldig im Knast sitzen?
7. Vgl.: GB:
a. Wieviele Wiederaufnahme-Verfahren werden dort pro Jahr VEREITELT?
b. Von denen, die trotzdem durchgeführt werden: Wieviel Prozent erweisen sich als Justizirrtum?
8. Wie ist die Rechtsprechung:
a. Sollen lieber Schuldige freikommen als Unschuldige eingesperrt werden, oder umgekehrt?
b. Seit wann gilt diese Regelung?
c. Wurden schon Unschuldige via Todelsstrafe umgebracht, deren Unschuldnsich spärer eindeutig (z.B mittels DNA-Test) bewiesen werden konnte oder stehtnuns das noch bevor? () schonnpassiert. () noch nicht
9. Thema: Wieder-Eingliederung in die Gesellschaft:
a. Sind Sie dafür?
b. Unter Berücksichtigung aller Kosten: Ist es GUT für die Gesellschaft?
10. Falls ein Unschuldiger gesessen hat…
a. sollte er eine Entschädigung erhalten?
b. Welche Hilfen zur Wieder-Eingliederung werden ihm angeboten?

Zusätzliche Stichworte:
– Blitzlicht-Erinnerungen (flashbulb memories)
– Challenger-Studie (bahnbrechend) 1992
– Wie Fragen zu unterschiedlichen Antworten führen (auch bei ZEUGEN)!
– LEBENSLINIE + episod. Gedächtnis aktivieren (viele Möglichkeiten im Sinne des in Vortrag 4 angesprochenen Anti-Altersheimer-Trainings)
vfb

[ad#co-schmal]

Procedere, wenn Sie teilnehmen möchten:

  1. Registrierung, wenn nicht bereits geschehen, auf dieser Plattform. Als registrierter Benutzer können Sie sich nach Ihrem Login an dieser Stelle im internen Bereich für die Veranstaltungen anmelden (s.o.)
  2. Voraussetzungen:
    Computer mit Internetzugang, Headset oder Lautsprecher und Mikrofon (wenn Sie Fragen per Mikrofon stellen möchten)
    testen Sie Ihren Zugang über die Testveranstaltung bitte rechtzeitig vor der Veranstaltung
  3. Anmeldung für die Veranstaltung (nach Ihrem Login möglich)
  4. Sie erhalten dann eine Bestätigungsmail mit weiteren Informationen und der Kontonummer für die Teilnahmegebühr.
    Nach Überweisung des Betrages, wird Ihnen der Zugangslink freigeschaltet.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.