Home Old Stuff 33’333 Besucher – Ich bin Sprachlos und Bedanke mich von Herzen

33’333 Besucher – Ich bin Sprachlos und Bedanke mich von Herzen

1

18. November 2009 hat mein Blog zum dritten mal das Licht der Welt erblickt, wie sagt man so schön, alle Guten dinge sind Drei 🙂

Seit dem 14. Januar 2010 blogge ich nun wieder mehr oder weniger Regelmässig ĂĽber „das Leben eines Rechsteiner's und was ihn so umgibt„.

Ich liebe es ĂĽber das zu schreiben, was mich und mein Leben bewegt, ob sich dies jetzt ĂĽber meine Familie, meine begeisterung von Technik (meist Apple – es wird aber auch immer wieder ĂĽber den Tellerrand geblickt) oder auch einfach nur ĂĽber lustige Gesetze / FundstĂĽcke oder die von mir geliebten Zitate sind. Die fleissigen Leser unter euch haben sicherlich bemerkt, dass ich ein sehr grosser Fan von Frau Vera F. Birkenbihl bin und fleissig ĂĽber ihre Werke und Taten schreibe.

Auch wenn die allseits geliebte Grammatik der deutschen Sprache in meinen Sätzen teilweise zu leiden hat, freut es mich dennoch, dass ich es in dem ersten halben Jahr ganze 33'333 Besucher erreichen konnte.

Hiermit möchte ich mich bei euch allen von ganzem Herzen bedanken und freue mich euch auch in Zukunft weiterhin gelegentlich oder fleissig hier auf dem Blog zu lesen.

Ideen und neue Projekte  sind noch viele vorhanden, und sie werden auch fleissig auf Papier oder iPad übertragen (will ja keine verlieren) aber dank meines Unfalles leidet sehr vieles davon darunter. Aus diesem Grund bin immer wieder auf der Suche nach Menschen die mich unterstützen.

Werbung:
[ad#co-2]

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.