Home News [Suche] TV-Bildschirm für Timeline Anzeige von Twitter

[Suche] TV-Bildschirm für Timeline Anzeige von Twitter

10

Gestern habe ich euch den Twitter-föigen Apple II vorgestellt,find ich eine tolle Idee, da ich aber keinen Apple II besitze und meinen Macintosh Classic II und den Macintosh SE nicht für so etwas zweckentfremden möchte, suche ich nach einer Allternative.
Sprich lieber wär's mir, wenn ich einen TV-Bildschirm welchen genau diesen Job erledigen würde.

Hat jemand von euch eine Ahnung, wie ich dies umsetzten könnte? Was benötige ich dafür?

Zur Zeit sieht ein Teil meines Büro ca. so aus (Proportionen sind nicht ganz das wahre) aber damit ihr in etwa ein Bild habt wie ich mir das vorstelle, hier ein Bild von meinem Haupt-Ecken im Büro:

Werbung:
[ad#co-2]

tags:
Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(10)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner
  2. Pingback: Rahel Stössel
  3. Pingback: André Bonhôte
  4. Du könntest dir einen kleinen flachen Rechner kaufen. Man kann natürlich auch einen Laptop dafür missbrauchen und darauf einen Client laufen lassen, von dem du dir nur die Timeline anzeigen lässt.
    Den Laptop bringst du locker an den TV ran, mit den richtigen Ausgängen und Adaptern. Dürfte auch nicht allzu teuer sein 😉

  5. ciao chris
    ich danke dir vielmals für den tipp, so wollte ich es auch machen, sprich wollte einen alten MacMini dazu verwenden (irgendwo im Web lässt sich sicherlich auftreiben *g*).
    Lieber wäre es mir (bei aller liebe zu den Macs) einen klein Computer, welcher kein Lüfter hat und über ein Notebook Kabel Betrieben wird.

    Eventuell sogar ein Linux System, dass auf einem USB Stick betrieben werden kann und somit direkt am TV angeschlossen wird.

    Ansonnsten wird es eine Lösung wie du beschrieben hast werden, danke aber für deinen Tipp und den Kommentar

  6. Pingback: Martin Rechsteiner
  7. Pingback: Martin Rechsteiner
  8. Pingback: Martin Rechsteiner

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.