Home News Super Mario Maker 2: Zwei richtig gute Level aus dem Nintendo-Spiel
Super Mario Maker 2: Zwei richtig gute Level aus dem Nintendo-Spiel

Super Mario Maker 2: Zwei richtig gute Level aus dem Nintendo-Spiel

0

Es ist im Prinzip wie mit Minecraft: Irgendwann tauchen Baumeister auf, die unglaubliche Welten oder – wie im Fall von Super Mario Maker 2 (SMM2) – Level kreieren, bei denen man sich fragt, wie zur Hölle die das gemacht haben. So geschah es eben auch in SMM2, wo zwei findige Fans den Baukasten des Spiels für etwas nutzten, für das er eigentlich gar nicht geschaffen ist. Wir wollen euch diese Ausnahme-Level hier einmal genauer vorstellen.

Habt ihr unseren ausführlichen Testbericht zum Spiel gelesen?

Ein echter 3D-Level mit Bedienung in Super Mario Maker 2

Fangen wir gleich mit einer sehr spektakulären Idee an, die einem japanischen Baumeister einfiel. Er entwickelte einen dreidimensionalen Level in Super Mario Maker 2! Jetzt fragen sich bestimmt einige «aber das Spiel ist doch in 3D?». Es geht hier nicht um den Grafikstil, sondern tatsächlich um die Bewegung im Raum, denn Super Mario ist eher ein 2D-Jump-and-Run. Der findige Baumeister hat allerdings eine Möglichkeit gefunden, eine Art 3D-Level zu bauen.

  • Level-ID: P59-698-55G

So erinnert das Level an die alten Ultima-Rollenspiele, in denen man sich Fenster für Fenster durch die Welt bewegte. Oben links im Bild seht ihr den Raum, unten links befinden sich die Karte und das angezeigte Stockwerk, rechts im Bild ist eure Steuerung. Ihr bewegt euch also dann doch irgendwie dreidimensional im Raum und musst die entsprechenden Münzen einsammeln.

Durch den Einsatz der Level-Elemente kreiert der japanische Baumeister einen höchst effektiven Eindruck von Tiefe im Raum. Es sieht tatsächlich so aus, als würdet ihr euch stückweise durch Korridore bewegen! Ein sehr faszinierendes Erlebnis, zumal Super Mario Maker 2 für derartige Spielereien gar nicht ausgelegt ist. Dennoch funktioniert das hier gezeigte Level wirklich überaus gut.

The Cluttered Chaos Calculator 2: Ein echter Taschenrechner im Spiel

Ebenso beeindruckend ist der Taschenrechner in Super Mario Maker 2, der sogar wirklich funktioniert! Er beherrscht das Addieren bzw. Subtrahieren von einstelligen Zahlen. Gebaut wurde dieser vom deutschen Baumeister Helgefan in Super Mario Maker 2. Neben dem 3D-Level weiter oben ist dieses ein weiteres Beispiel dafür, wie Spieler die Möglichkeiten des Spiels gar über die Grenzen hinaus zu bringen scheinen.

  • Level-ID: C81-8H4-RGG

Im ersten Raum des Taschenrechners sucht ihr euch zwei Zahlen aus, die ihr mit einem Stachi-Helm markiert. Im zweiten Raum müsst ihr euch dann für eine Aktion entscheiden: Addieren (Plus (+)) oder Subtrahieren (Minus (-)). Dafür müsst ihr euch für einen der beiden Wege entscheiden. Ist das vollbracht und ihr betretet den dritten Raum, ist warten angesagt. Die Chaos-Maschinerie kommt dann in Bewegung und bugsiert euch im Stile eines Automatik-Level durch die Berechnung, die – zugegebenermassen – etwas länger dauert.

Was da allerdings genau im Hintergrund passiert, ist bisher völlig unklar. Auf Reddit wird schon fleissig darüber diskutiert, wie Helgefan es angestellt haben könnte, diesen grandiosen Taschenrechner zu bauen. Zumal die Ergebnisse am Ende alle richtig sind! Sogar Zahlen im Minusbereich errechnet The Cluttered Chaos Calculator 2 richtig. Auch wir haben 10 unterschiedliche Berechnungen durchgeführt und alle Berechnungen haben funktioniert. Einfach nur Wow!

Super Mario Maker 2: Mehr Infos zum Spiel und alle Outfits

Wer mehr über Super Mario Maker 2 erfahren will, kann dieses definitiv über unseren Testbericht zum Nintendo Switch exklusiven Game machen. Habt ihr das Spiel schon und wollt aber alle Outfits holen, hilft eventuell unsere Übersicht weiter. Dort erklären wir, wie ihr an alle Outfits im Spiel kommt.

Marcel Laser Als großer Technik-Fan begeistern mich Smartphones und Gadgets bereits seit vielen Jahren. Nebenbei spiele ich viel auf nahezu allen Konsolen, am PC und auf dem Smartphone. Abseits der Technik beschäftige ich mich mit Japan, Animes/Mangas und bin leidenschaftlicher Motorradfahrer.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.