Home News Events Samsung Gear S2 Event an der IFA15

Samsung Gear S2 Event an der IFA15

2

Samsung war natürlich auch an der IFA vertreten. Im letzten Jahr wurde eine neue Halle auf dem IFA Gelände eingeweiht. Der CityCube nahm zum zweiten mal Samsung für sich ein und hat auf einer riesigen Präsentationsfläche sein Produkte Portfolio präsentiert.
Am Donnerstag Nachmittag fand noch zusätzlich eine Presse Konferenz statt. Diese habe ich aufgrund andere Termine nicht wahr nehmen können.
Nach Möglichkeit werde ich dazu aber im Projekt Hausbau Blog noch etwas dazu schreiben, denn dabei ging es vor allem um IoT (Internet of Things).

Eine Zusammenfassung meines IFA Aufenthaltes wird nächstens hier im Blog folgen.

Samsung Gear S2 Event an der IFA15

Am Donnestag Abend ging es dann aber fast ausschliesslich um den neuen Eintritt in den Smart Watch Bereich. Nach den ersten paar Modellen hat Samsung eine Pause angekündigt und wollte mit einer durchschlagenden neuen Watch zurück auf den Markt kommen.
Genau diese haben haben sie mit der Gear S2 vorgestellt.

Gear S2 und Gear S2 Classic

Die neue Smart Watch aus dem Hause Samsung gibt es in zwei Geschmacks und somit auch Preis-Richtungen. Zum einen die sportlichere mit einem Kunststoff-Armband und dann noch die mit der Lederarmband Ausführung. Ein weiterer unterschied ist die Verarbeitung des Randes um die Uhr. Bei ersterer ist dieses glatt, beim edleren, zweiten Modell leicht gezackt.
Das Instagram Bild oben zeigt übrigens die Gear S2 Classic.

Neben den beiden Modellen gibt es noch weitere Versionen der Uhr. Grundsätzlich sind diese WLAN tauglich, doch es wird auch eine 3G Version ausgeliefert. Hier ist der grosse Vorteil, dass diese auch ohne Smartphone auskommen können. Wann diese aber in Deutschland und der Schweiz erhältlich sind ist noch nicht klar.

Samsung Gear S2
Samsung Gear S2

Die Bedienung

Samsung Gear S2 Event an der IFA15
Samsung Gear S2 Event an der IFA15 – Bedienung

Neu an der Gear S2 ist vor allem, dass sie nicht mehr wie seine Vorgänger über Touch am Display direkt bedient werden. Auch wenn dies nach wie vor möglich ist wenn ihr möchtet.
Neu nutzt ihr zum Navigieren durch das Menü, die Bilder und eure Mails etc. mit dem Rahmen welcher rund um das 1.2″ kleine Display verbaut ist. Wie ihr das sicherlich  von früher an den Taucher-Uhren her kennt, lässt sich dieser drehen. Im Gegensatz zu den vorher genannten geht es hier in beide Richtungen. Beim drehen gibt das «Rad» ein leichtes Feedback in form von leichtem «knacken» zurück. Dieses ist bei der Leder-Armband Version besser zu spüren als beim Sportlichen Modell.

Der Event selber fand im Tempodrom in Berlin statt. Die Location ist sehr speziell und hob sich somit stark von allen anderen Präsentationen rund um die IFA ab. Ganz toll war natürlich das Licht- und Sound-spiel welches Samsung mit der Runden Bühne erzeugen konnte. Sehr eindrücklich und wenn ihr das nach schauen möchtet hier findet ihr die komplette Keynote zum nachschauen wieder.

Zusätzlich hat Samsung der Steuerung noch zwei weitere Buttons hinzugefügt. Alles könnt ihr natürlich nicht über das Rad machen. Deshalb gibt es auf der Seite noch zwei Buttons.
Mit dem oberen geht es immer ein Schritt zurück und der untere ist quasi der Home-Button um zurück ins Menü zu gelangen.

Samsung bleibt sich treu – Weiterhin Tizen statt Android Wear

Was mich natürlich sehr gefreut hat ist, dass sich Samsung auch bei der Neuausrichtung treu geblieben ist. Auch die beiden neuen Modelle Samsung Gear S2 und Gear S2 classic setzten nicht auf Android Wear sondern sie bleiben bei Tizen. Das System welches Samsung von einigen Jahren aufgekauft hat. Und um die Frage gleich vorneweg zu nehmen, nein es ist nicht nötig dass ihr dazu ein Samsung Smartphone besitzen müsst. Die beiden neuen Uhren sind kompatibel zu einer Reihe weiterer Android Smartphones, sofern diese die Hardware Anforderungen bestehen. Bei der Hardware sind dies mindestens 1.5 GB RAM sowie beim Android mindestens die Version 4.4.

Hier bin ich natürlich auf einen eigenen Test gespannt. Seit kurzem ist ja Android Wear iOS kompatibel, hier bin ich gespannt wie lange es geht bis auch Tizen SmartWatches dies werden.

Mein erstes Fazit nach kurzem Hands-On

Samsung Gear S2 Event an der IFA15
Samsung Gear S2 Event an der IFA15

Ich hatte die Uhr einige Male für einige Minuten in den Finger und konnte damit rum spielen.
Was mich dabei positiv überrascht hat, ist die Geschwindigkeit der Gear S2. Das Rad nur kurz gedreht und das Menü flitz an euch vorbei. So macht eine SmartWatch spass.

Auch die Öffnung für weitere Android Modelle ist sehr positiv seitens Samsung. Gespannt bin ich natürlich übe reinen eigenen Test mit der Uhr und freue mich, diese – hoffentlich – bald in den Fingern halten zu können.

Auch gespannt bin ich auf die Akku Leistung. Samsung selber gibt hier zwei bis drei Tage (je nach Nutzung an). Gut das ist noch nicht der Heilige Gral, doch schon mal besser als andere auf dem Markt befindliche Modelle.

Aktuell bin ich mir auch noch etwas unsicher für welche Version ich eher tendiere. Preislich ist noch nicht bekannt wie stark sich die beiden Modelle unterscheiden werden. Was ich aber gehört habe sollen sie sich beide im Rahmen von CHF 300.- bis 400.- bewegen. Somit sicherlich erschwinglicher als die Modele aus Cupertino.
Was mich auch etwas irritiert hatte ist die Leichtigkeit der beiden Modelle. Das Gear S2 bringt 42 g und das Gear S2 classic 47 g auf die Waage und somit sind beide sehr leicht.
Das löste vor allem bei der sportlichen Version ein noch nicht ganz definiertes Gefühl aus. Dieses legt sich aber jeweils wenn man die Uhr und das daran befindliche «Rad» betätigt. Ich bin mir halt eher schwerere Uhren gewöhnt. Aber wie gesagt, ich hatte die Uhr erst im kurzen Hands-On und mehr dazu kann ich sagen wenn ich sie länger getestet habe.

Alles in allem hinterlässt die neue Smart Watch von Samsung einen guten Eindruck und macht neugierig sie länger auszuprobieren.

 

Mehr Bilder vom Samsung Event sowie meinem Berlin/IFA15 Aufenthalt findet ihr bald schon auf meinem Flickr Account.

Samsung Gear S2 Event an der IFA15
Samsung Gear S2 Event an der IFA15 – Einzelne Schritte beim Bau eines Galaxy Edge 6

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(2)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.