Home News Gadget OPPO Reno6 und Reno 6 Pro vorgestellt
OPPO Reno6 und Reno 6 Pro vorgestellt

OPPO Reno6 und Reno 6 Pro vorgestellt

1

Die Daten, rund um die zwei neuen Modelle der OPPO Reno-Serie, gingen vor ein paar Wochen schon einmal um den Globus. Heute Morgen hat der Hersteller zwei, der drei neuen Modelle für den Europäischen Markt angekündigt.
Das OPPO Reno6 und das Reno6 Pro kommen per sofort auch in den Schweizer Handel. Sie treten damit im kommenden Weihnacht-Quartal, zusammen mit dem Find X3 Pro gegen die üblichen Verdächtigen an.

Ein Smartphone für Creators

Optisch erinnert vor allem das kleinere, das Reno6, mit seiner Optik an ein anderes Smartphone auf dem Markt. Wer bei der Rückseite vom OPPO Find X3 Pro sich an ein aktuelles iPhone Modell erinnert fühlte, der wird beim OPPO Reno6 wohl gleich zwei Mal hinschauen dürfen. Anders als das Reno6 Pro ist dieses deutlich kantiger ausgefallen.
Hier kommt nicht nur der Kamera-Bump, welcher voll auf das Apple Design abzählt, bei der Reno6-Serie kommt auch noch die Ränder vom iPhone mit dazu. Was soll ich sagen, es schaut verdaut gut aus.

Was dafür wiederum toll ist, die Rückseite vom Smarpthone ist im typischen Reno-Glow gehalten. Je nachdem, wie ihr das Smartphone in den Händen haltet, schimmert es in einer leicht anderen Farbe. Das schaut echt chic aus.
Doch nicht nur gut aussehen kann die Rückseite, sie ist auch das pure Gegenteil vom Find X3 Pro, dem Fingerabdruck-Magneten schlechthin.

Auf der Rückseite findet ihr auch wieder einen richtigen Kamera-Bump. Hat ihn OPPO doch in seiner Find-X-Serie etwas zu kaschieren versucht, mit dem flachen Übergang, findet ihr bei der Reno6-Serie wieder richtige Kanten und ein stark herausstechende Tripple-Kamera.

Die OPPO Reno6-Serie Smartphones sind im Mittelfeld einzusortieren, bieten aber in vielen Hinblicken auch Funktionen die manch ein grosses Smartphone intus hat.
Das OPPO Reno6 ist für CHF 499.- und das OPPO Reno6 Pro für CHF 799.- zu haben. Das sind wirklich schöne Preise, für so viel Technik.

Zu kaufen gibt es die beiden neuen Smartphones sicherlich auch schon bald bei Brack.ch.

Fokus auf Videoaufnahmen

Haben Android-Smarpthone Hersteller in den letzten Jahren im Bereich der Fotoqualität auf Apples Niveau aufgeschlossen (oder es gar übertroffen) hinkten sie bis anhin im Bereich Video noch deutlich hinten her. Dies war bis anhin eine Bastion, die von Apple dominiert wurde.

Mit der Tripple-Kamera setzt der chinesische Hersteller voll und ganz auf die Video-Qualität. Hier dürfen wir gespannt sein, wie sich die beiden neuen Smartphones in dem Bereich schlagen werden. Die Reno6-Serie setzt auf KI-gestützte Porträtvideoaufnahmen. Während der Präsentation schaute alles top aus, wie immer bei solchen Keynotes unter perfekten Bedingungen. Die beiden neuen Smartphones müssen sich erst einmal, im Alltag beweisen.

Auch beim Thema Akku hat OPPO fleissig geschraubt. Laut eigenen Angaben soll sich die Akku-Laufzeit, ebenso durch KI-Unterstützung, zum positiven gewendet haben. Die Künstliche Intelligenz regelt den fleissig arbeitenden Prozessor und verhilft dem Akku zu längeren Lebenszeiten. Um den Akku wieder mit Strom zu versorgen ist die VOOC 2.0 Ladetechnologie mit an Board.
Diese erlebe ich aktuell im OPPO Find X3 Pro und das ist wirklich eindrücklich.

Technische Details zum Reno6 5G

 Einheiten
Grösse156.8 x 72.1 x 7.6 mm
Gewicht182 g
ProzessorMediaTek Dimensity 900
GPUARM Mali-G68 MC4
RAM8 GB
Speicher128 GB
Speicher-TypUFS 2.1
SpeichererweiterungNicht unterstützt
RAM-Typ?
Display6.43 Zoll
Display TechnologieAMOLED
Corning Gorilla Glass 3
Auflösung2'400 x 1'080 Pixel
409 ppi
Bildwiederholratebis zu 90 Hz
Kamera Front32 MP, f/2.4, 26mm (wide), 1/2.8", 0.8µm
Kamera Rückseite64 MP, f/1.7, 26mm (wide), 1/2.0", 0.7µm, PDAF
8 MP, f/2.2, 119˚ (ultrawide), 1/4.0", 1.12µm
2 MP, f/2.4, (macro)
GPSA-GPS
GLONASS
BDS
GALILEO
NFCJa
WLANWi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/6
dual-band
Bluetooth5.2
Bluetooth Audio CodecA2DP
LE
aptX
Akku4'300 mAh
SchnelladenSuperVOOC 2.0
Fast charging 65W
USB-CUSB 3.1 (OTG Unterstützung)
SensorenBewegungssensor
Gyro
Annäherungssensor
Farbspectrum
Biometrische SensorenFingerprint
SIMDual-SIM unterstütz (nano SIM)
BetriebssystemColorOS 11.3
basierend auf Android 11
FarbenArctic Blue
Stellar Black

Technische Details zum Reno6 Pro 5G

 Einheiten
Grösse160 x 73.1 x 7.6 mm
Gewicht177 g
ProzessorQualcomm Snapdragon 870
GPUAdreno 650 @670 MHz
RAM12 GB
Speicher256 GB
Speicher-TypUFS 2.1 - International
UFS 3.1 - China
SpeichererweiterungNicht unterstützt
RAM-Typ?
Display6.55 Zoll
Display TechnologieAMOLED
Corning Gorilla Glass 3
Auflösung2'400 x 1'080 Pixel
402 ppi
Bildwiederholratebis zu 90 Hz
Kamera Front32 MP, f/2.4, 26mm (wide), 1/2.8", 0.8µm
Kamera Rückseite64 MP, f/1.7, 26mm (Weitwinkel), 1/2.0", 0.7µm, PDAF
8 MP, f/2.2, 120˚ (Ultra Weitwinkel), 1/4.0", 1.12µm
2 MP, f/2.4, (Makro-Linse)
2 MP, f/2.4, (depth)
GPSA-GPS
GLONASS
BDS
GALILEO
NFCJa
WLANWi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/6
dual-band
Bluetooth5.2
Bluetooth Audio CodecA2DP
LE
aptX HD
Akku4'500 mAh
SchnelladenSuperVOOC 2.0
Fast charging 65W
USB-CUSB 3.1 (OTG Unterstützung)
SensorenBewegungssensor
Gyro
Annäherungssensor
Farbspectrum
Biometrische SensorenFingerprint
SIMDual-SIM unterstütz (nano SIM)
BetriebssystemColorOS 11.3
basierend auf Android 11
FarbenArctic Blue
Lunar Grey

Erstes Fazit zu der Reno6-Serie

OPPO zeigte heute Morgen zwei neue, interessante Smartphones. Das Reno6 wie auch das Reno6 Pro schauen toll verarbeitet aus, die technischen Werte sind für ein Mittelklasse Smartphone wirklich top auch der Preis ist vernünftig. Jetzt bin ich gespannt auf eine persönlichen Test und hoffe, das ich mir bald schon eine eigene Meinung zu den neuen Modellen bilden kann.

Besonders gespannt bin ich auf die Video-Funktion in dem neuen Smartphone von OPPO.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.