Home News Microsoft Surface Event: Surface Duo Phone und Surface Neo offiziell vorgestellt
Surface Event: Surface Duo Phone und Surface Neo offiziell vorgestellt

Surface Event: Surface Duo Phone und Surface Neo offiziell vorgestellt

0

Der amerikanische Software-Riese, der mittlerweile auch zu einem Hardware-Riesen wurde, hat auf dem hauseigenen Surface Event nun neue Geräte vorgestellt. Vor allem das Surface Phone ist eine totale Überraschung. Es gibt aber auch Neuigkeiten in Form von neuen Laptops und ARM-Tablets. Anscheinend hat Microsoft derzeit einen Hang zu Dual-Screen-Geräten entwickelt, denn nahezu alles was vorgestellt wurde ist in irgendeiner Form aufklappbar.

Surface Duo Phone kommt mit Dual-Screen und Android 10

Ist es nun das Surface Phone auf das alle gewartet haben? Nein, natürlich nicht. Das kann es auch nicht sein, denn der Chefentwickler des Gerätes hat auf der Bühne den Namen Surface Phone nicht einmal in den Mund genommen. Dafür heisst das neue Device Surface Duo und das Phone dahinter steht eigentlich nur noch für die Art des Gerätes. Denn zufällig kann man damit auch noch telefonieren.

Das Duo kommt übrigens von den zwei Displays, denn das Device kann ausgeklappt werden und je eine App parallel auf einem Display laufen lassen. Zudem lässt es sich komplett in alle Richtungen drehen und nutzen, so das echtes Tablet-Feeling aufkommen soll. Das Surface Duo Phone ist mit zwei gleich grossen 5.6 Zoll Displays ausgestattet. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 855 Prozessor.

Kurios: Microsoft installiert auf dem neuen Surface Phone (höhö) Android 10 als Betriebssystem. Allerdings ist dieses optisch extrem überarbeitet worden, so dass es dem Windows 10X System auf dem ARM-Tablet Surface Neo sehr ähnlich sieht. Das ist schon fast ironisch zu sehen, aber durchaus interessant.

Allerdings kommt die Vorstellung sehr früh, denn Microsoft kündigte an das Surface Duo Phone erst im Winter 2020 auf den Markt zu bringen. Preise und noch mehr Infos zum neuen Microsoft Smartphone gibt es daher nicht.

Surface Neo: Riesiges ARM-Tablet mit Windows 10X

Ebenfalls noch als Konzept vorgestellt wurde das Surface Neo Tablet. Fast 11 Jahre sind nun vergangen als Microsoft 2018 das Currier-Konzept, ein faltbares Tablet vorstellte. Dieses schaffte es aber nie in den Handel. Das Surface Neo hingegen soll aus dem Konzept des Currier Tablets entstanden sein und ebenfalls im Winter 2020 auf den Markt kommen.

Auch hier blicken wir auf zwei Displays, ähnlich wie beim Surface Duo Phone, allerdings mit weitaus grösseren Massen. Genaue Angaben zur Grösse macht Microsoft aber nicht. Nur dass beide Seiten rund 5.6 mm dünn sein sollen und zwei LCDs zum Einsatz kommen. Während der Präsentation hatte eine Frau das Surface Neo in der Hand und es könnte in etwa die Grösse eines Notizbuches haben, also knapp unter DIN-A4.

Das auf der Bühne gezeigte Gerät soll mit einem Snapdragon 855 bestückt sein und es kommt das neu vorgestellte Windows 10X auf ARM-Basis zum Einsatz. Es fällt sofort auf, dass das Startmenü anders aussieht, als bei einem Windows 10 für Win32 Anwendungen. Wie hoch die Einschränkungen wirklich sind, ist allerdings nicht bekannt. Bis zum Winter 2020 haben wir auch noch etwas Zeit, eventuell ändert sich bis dahin auch noch etwas an der Hardware.

 

Marcel Laser Als großer Technik-Fan begeistern mich Smartphones und Gadgets bereits seit vielen Jahren. Nebenbei spiele ich viel auf nahezu allen Konsolen, am PC und auf dem Smartphone. Abseits der Technik beschäftige ich mich mit Japan, Animes/Mangas und bin leidenschaftlicher Motorradfahrer.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.