Home News Apple Mac «Growl 2.0» anschluss an die Mac Mitteilungszentrale

Mac «Growl 2.0» anschluss an die Mac Mitteilungszentrale

0

Growl war über Jahre die Mac App welche einfach auf jenden Mac gehört. Pushmeldungen von wo auch immer konnte der Mac so in empfang nehmen und euch auch über alle Möglichen Vorgänge an eurem Mac informieren.
Egal ob ein vollendeter Kopier-Prozess, Chat-Meldung, welches Musikstück aktuell von iTunes wieder gegeben wird oder was auch immer Growl hielt euch immer auf dem laufenden. Als die ganzen Pushmeldungen auf's iOS kamen bin ich selber immer mehr von Growl weg gekommen.
Erst recht durch die Mitteilungszentrale auf dem Mac mit dem Update auf Mountain Lion.

Doch nach und nach tauchten immer mehr Dinge auf, die ich über die Mitteilungszentrale nicht angezeigt werden können. Dank dem neuste Update auf die Version 2.0 ist Growl wieder auf meine App Radar aufgetaucht.
Warum ist ganz einfach, den in der neusten Version gibt es neben Performance Updates und CPU-schonenderem Laufzeit auch endlich die integration in die Mitteilungszentrale.
Neu gibt es auch die Möglichkeit diese Pushmeldungen via eMail weiter zu verbreiten.

Wer das ganze noch etwas verfeinern möchte, über die Homepage des Growl Projects könnt ihr euch Erweiterungen direkt runterladen.

Schweiz:
Growl – Mac AppStore Link
Deutschland:
Growl – Mac AppStore Link
Österreich:
Growl – Mac AppStore Link

Hier noch die ganzen Updates der neusten Version Growl 2.0:

Allgemein
– Unterstützung für OS X 10.8 Benachrichtigungen.
– Unterstützung für Prowl- und Boxcar-Dienste als Anzeigeaktionen.
– Rollup mit besser Leerlauferkennung.
– Growl läuft jetzt in einer Sandbox.

Einstellungen
– Der AN/AUS-Schalter innerhalb Growls sollte nun einfacher verständlich sein.

Anzeigen
– Erweiterte Spracheinstellungen.
– Trennung von Aktionen und Anzeigen.
– Text in Musikvideos kann nun links- oder rechtsbündig angezeigt werden.
– In Musikvideos werden nun mehrzeilige Anzeigen richtig angezeigt.
– Nano kann nun an verschiedenen Positionen angezeigt werden: links, zentriert und rechts.
– Neue SoundAction-Einstellungen.
– Hinzufügen einer Möglichkeit, vollständig ohne visuelle Benachrichtigungen zu arbeiten.

Bug Fixes
– Hohe CPU-Auslastung beseitigt.
– Mehrfache Abstürze beseitigt.
– Verknüpfungen können zurückgesetzt werden.

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.