Home News Lings: Neue Drohnen-Versicherung auf Tagesbasis
Lings: Neue Drohnen-Versicherung auf Tagesbasis

Lings: Neue Drohnen-Versicherung auf Tagesbasis

0

Ihr kennt mich, ich bin ein richtiger Geek und komme selten aus meinem Haus oder meinem Büro. Wenn dies doch mal passiert, dann versichere ich meine Gadgets gerne auf Tagesbasis. Der Grund ist ein einfacher, all meine Gadgets für das komplette Jahr zu versichern ist/wäre ein Kraftaufwand den ich nicht bringen könnte. Schon alleine finanziell gesehen und natürlich auch durch die steinigen Wechsel. Deshalb nehm ich einfach jedes Mal die Gadgets mit auf die Versicherungsliste, die ich gerade aus dem Haus tragen kann. Warum ich auf Lings setzte, das habe ich euch schon mal in meinem TravelStyle-Blog etwas genauer erläutert. Nun bietet Lings auch eine Drohnen-Versicherung auf Tagesbasis an.

Kleiner und mir wichtiger Hinweis: Dies ist kein gesponserter Post, sondern eine News die ich gerade aus dem neusten Newsletter aufgeschnappt habe und euch hier gerne wiedergeben möchte.

Lings bringt die Drohnen-Versicherung auf Tagesbasis

Heute Abend, kurz vor Feierabend, trudelte die Neuigkeit via dem Kunden-Newsletter bei mir ein. Neu können auch Drohnen auf Tagesbasis versichert werden.

Das wird sicherlich viele Leser hier im Blog erfreuen. Denn als Besitzer einer Drohne muss man hier in der Schweiz zwingend eine Haftpflichtversicherung besitzen.  Eine Tatsache die – wie ich immer wieder mitbekomme – vielen Neu-Käufern nicht immer ganz so klar ist. Genauso wie gesetzliche Bestimmungen, die hier in der Schweiz gelten. Dazu gehören Infos wie, dass Drohnen die leichter als 30 kg sind nicht über freiem Gelände ohne Genehmigung, aber nur auf Sichtweite, geflogen werden dürfen. Oder dass Drohnen, die schwerer als 500 g sind, nicht über Menschenansammlungen geflogen werden dürfen. Wer dies trotzdem machen möchte, muss sich eine Bewilligung beim BAZL (Bundesamt für Zivilluftfahrt) einholen. Kleiner Spoiler: Eine solche zu bekommen ist fast nicht möglich.

Wer seine Drohne nur ein, zwei Mal im Monat für Ausflüge mitnimmt, für den kann die Versicherung nun sehr interessant werden. Der grosse Unterschied zur normalen Hausratsversicherung ist, dass Lings auch bei Zerstörung, Beschädigung oder Verlust versichert. Dazu kommt noch der Diebstahlschutz und dass ihr keinen Selbstbehalt habt.

Ehrlich gesagt muss ich zugeben, dass ich schon länger keine aktuelle Gegenofferte mehr angeschaut habe. Ich kann euch nicht sagen, ob ich mit meiner Strategie besser/günstiger fahre als mit anderen Lösungen. Was ich aber an Lings schätze: Ich kann, wenn ich einen Auftrag habe oder einen Ausflug plane, meine ganzen Gadgets einfach und schnell absichern. Sodass ich mit gutem Gewissen einen oder eben auch mehrere Schritte ausserhalb meines Büros/Daheim machen kann.

Was mir jetzt nur noch fehlt ist die dazu passende Android- oder iOS-App. Denn das schnelle aktivieren einzelner Gadgets ist schon einfacher am Computer. Obwohl sich das Backend der Webseite in den letzten Monaten, seit meinem ersten Bericht über die Versicherung, gemacht hat.

Nachdem durch meinen Beitrag im TravelStyle Blog schon einige Gadget-Liebhaber ihren Weg zu Lings gefunden haben, denke ich, werden es hier auch wieder einige tun, denn Drohnen-fliegende Gadget-Liebhaber gibt es hier genug im Blog.

Drohnen Versicherung – ein paar Beispiele

Nehmen wir an, du hast dir eine, erst gerade neu vorgestellte DJI Mavic Mini, gekauft und gehst mit der für zwei Tage auf eine Wanderung.

Dann bezahlst du für die normale Version* CHF 4.30 pro Tag. Solltest du dir die Combo Version* gegönnt haben, sind es dann CHF 5.25 pro Tag.

Um gleich noch eine Nummer grösser zu werden: Bei der Mavic 2 Pro Hasselblad inkl. Smart Controller werden dann schon CHF 20.70 pro Tag fällig. Um das in Relation zu setzen: Es handelt sich bei der Hasselblad um eine Drohne im Wert von CHF 2'179.- beim Neukauf.

*Eventuelle Kauf Links können Spuren von Affiliate enthalten.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.