Home News Microsoft Ist das Windows Phone 7 dennoch kein Flop???

Ist das Windows Phone 7 dennoch kein Flop???

5

Windwos Phone 7 - Logo

Laut Analysten soll das Windows Phone 7 OS bis im Jahre 2015 an iOS und Android vorbeiziehen.

Doch wenn man die aktuellen Verkaufszahlen des Windows Phone 7 so anschaut, sieht es überhaupt nicht rosig aus für Microsoft. Laut den Zahlen Gartner veröffentlicht hat wurden im ersten Quartal 2011 ganze 3,66 Millionen SmartPhones auf Windows Basis verkauft, darunter befinden sich aber noch viele Ältere SmartPhones. Von den Neuem Betriebsystem sind nur 1,6 Millionen Geräte verkauft worden, was nach einem halben Jahr Extrem wenig sind (fast soviel verkaufte Apple am ersten Wochenende).

LG Optimus 7
LG Optimus 7

Was könnten die Gründe für den schlechten Verkauf sein?

  • Zum einen sicherlich die zu Beginn (und jetzt noch) gröberen Mängel am OS (z.B. kein Copy&Paste)
  • Die Verzögerten Updates (von den dreien welche bis jetzt online gekommen sind, war eines nur ein Vorbereitungs Update für das folgende)
  • Windows konnte lediglich HTC, Samsung und LG als Partner gewinnen. Und seit dem Deal mit NOKIA werden da auch sicherlich nicht so schnell neue folgen, oder erst nach einem grossen Erfolg mit dem Windows OS.
  • Dazu kommt, dass die wenigen Apps welche für die Plattform zur Verfügung stehen im Vergleich zu iOS oder Android recht teuer sind.

Einer der Hauptgründe ist aber sicherlich dass Steve Balmer einfach überhaupt kein Visionär ist, er mag ein guter Manager sein, aber ein gespür für Zukünftige Erfolgreiche Strategien und/oder Produkte hat er einfach überhaupt nicht und wird er wahrscheinlich auch nicht so schnell lernen da man in den letzten Jahren fast darauf zählen konnte wenn er etwas nicht gut fand, dass es dann ein sicherer Garant für ein Erfolg war.
Um nur zwei verherende Beispiele zu nennen, sind die jetzt gerade aktuell in allen Medien befindlichen Apple Stores, als vor 10 Jahren Steve Jobs den ersten vorstellte meinte er nur, dass diese ein Flop werden, keine Chance haben auch in guter Lage nicht mit den hohen Preisen die Apple hat und wie wir wissen (und beim Apfelblog schön nachlesen können) hat sich der Visionäre Weg von Apple vollends bewahrheitet.
Ein zweites Beispiel ist das iPhone und das iOS als Plattform (ich muss euch das Video nicht nochmals zeigen den Lacher habt ihr sicherlich alle zu genügen gesehen).

Samsung Omnia 7
Samsung Omnia 7

Ich könnte über das Thema Visionen und Steve Balmer einen eigenen Beitrag schreiben und hät noch nicht alles aufgezählt, aber das ist hier jetzt nicht das Thema 🙂

Ich glaub Microsoft weiss selber, dass sie mit dem Windows Phone 7 keine grossen Sprünge machen werden (das Geld für solche Spielchen haben sie ja – siehe Skype) es ist für sie einfach wichtig dass sie auf dem Markt sind wie immer egal wie das Produkt ist. Den grosse Angriff werden sie mit Windows 8 und der Kooperation mit NOKIA starten, da bin ich mir ganz sicher.

 

Windows hat zum Glück nicht versucht iOS oder Android zu kopieren und hat auf eine ganz eigene Oberfläche gesetzt, was sicherlich sehr positiv ist. Aktuell hat das Windows OS gegenüber dem Google OS auch noch den Vorteil, dass es Updates zentral von Microsoft erhält. Aber den Weg will Google mit dem zusammenlegen der verschiedenen OS Einhalt gebieten und dies laut “Fahrplan” schon per Ende diesen Jahres.

HTC 7 Mozart
HTC 7 Mozart

 

Somit kurz zusammengefasst und die Auflösung meiner Titelfrage: Windows Phone  ist mit nicht mal zwei Mio. verkauften Einheiten ein Flop. Microsoft, ist definitiv viel zu spät in den Markt eingedrungen und hat Fehler welche andere Hersteller gemacht habe auch nochmals durchlebt, was davon zeugt dass nicht alle Kräfte in dieses Projekt gesteckt werden.

Aber (jetzt kommt das berühmte Wort) Microsoft hat mit ihrer Plattform die Möglichkeit einen Teil vom Kuchen zurück zu erobern spätestens mit Windows 8, aber sicherlich nicht die andern Betriebssysteme zu übertrumpfen, daran Zweifel ich extremst.

 

Hier findet ihr die Bezugsquellen für die jeweiligen Windows Phone 7 Modelle:

HTC LG Samsung
Schweiz HTC 7 Mozart Samsung Omnia 7
Deutschland HTC 7 Mozart LG Optimus 7 Samsung Omnia 7

[ad#co-schmal]

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(5)

  1. Hallo Martin,

    schöner Artikel. Ich persönlich muss aber sagen – obwohl ich mich selbst als Apple Fanboy bezeichne -, dass mir das Windows 7 extrem gut gefällt. Ich mag die Hubs und die völlig andere Art mit der GUI zu interagieren als dies Android

  2. Hallo Martin,

    schöner Artikel. Ich persönlich muss aber sagen – obwohl ich mich selbst als Apple Fanboy bezeichne -, dass mir das Windows 7 extrem gut gefällt. Ich mag die Hubs und die völlig andere Art mit der GUI zu interagieren als dies Android, iOS und das BlackBerry OS 6 auf dem Torch machen.
    Gerne würde ich mal ein HTC 7 Mozart testen, um ein eigenes Bild zu erstellen.
    Die größte Schwierigkeit von Microsoft wird IMHO der Verlust der Exklusivrechte des iPhones sein, denn das iPhone ist ein Gerät, dass sich jeder kaufen will. Wem das Gerät aus Cupertino zu teuer ist wechselt eben zu den Androiden, da hier eine Ähnlichkeit nicht abzusprechen ist. BB ist und bleibt Business behaftet und Windows Phone ist der traurige Verlierer. Meiner Meinung nach aber völlig zu unrecht.

  3. In meinen Augen fehlt es Microsoft weniger an technischen Visionen als an einer charismatischen Persönlichkeit zur Vermarktung und einem wirklich ansprechenden und durchdachten Design (optisch u Usability).
    Wenn man die Produkte von Apple u Microsoft vergleicht, ist primär das Design der Unterschied. Die Funktionalität weniger. Mein Uralt-Omnia mit WM6.1 (zugegeben alt u langsam) hat bereits facecam mit der Möglichkeit zur Videotelefonie; ist direkt in die Cloud verhängt und macht sowas wie Multitasking. Das Ganze ist einfach zu hakelig für den Normal-User.
    Das gleiche gilt für die vielen (guten) Touch-Devices, welche Microsoft bereits zu Zeiten brachte, als sie Apple noch finanziell unterstützen mussten. Die Ideen waren der Technik voraus und deshalb auch da zu hakelig. Man hat es dann verpasst, an die Idee zu glauben und sie im richtigen Moment ausgereift nochmals zu bringen (das hat dann Apple gemacht).
    Und wahrscheinlich wird Microsoft das noch öfters passieren: mit ihren Interaktions-Ansätzen, Kinect, Cloudideen und Designentwürfen usw. ist Microsoft einmal mehr Technologieführer. Ob es Ihnen dann auch gelingt, diese Ideen rechtzeitig gut umzusetzen, bleibt für sie zu hoffen.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.