Das neue iPhone SE

iPhone SE 3 – Das kleinste iPhone geht in eine neue Runde

Wie immer, wenn Apple einen Event abhält, schaut die ganze Technik-Welt in Richtung Bühne. Am Dienstag, diese Woche, hat uns Apple wieder Mal mit einer Reihe an spannenden Gadgets überrascht. Unter anderem zeigten sie uns auch den Mac Studio und das iPhone SE 3, ein einfacher Einstieg in die Welt von Apples Smartphone.

Kleinstes iPhone geht in eine neue Runde

Gleich vorneweg, das kleinste iPhone bleibt sich treu. Beim Design bleibt alles beim alten.  Zum Entsperren nutzt Apple immer noch die Touch ID und auch die schwarzen «Balken» oben und unten sind auf der Vorderseite gegeben. Das wird alle Eltern von kleineren Kindern freuen, so auch meine Wenigkeit.

Etwas aber hat Apple geändert in der neusten Generation. Apple hat dem iPhone SE 2022-er Modell den neusten Apple A15 Bionic Chip spendiert. Damit ist das iPhone SE nicht mehr ganz so günstig, wie zuvor, dafür ist es schneller als «alle» Android-Smartphones auf dem Markt. Dabei sprechen wir von den Flaggschiff nicht von den CHF 200.- bis 300.- Modellen. Das ist eine Ansage!

Kompakte Grösse und mehr Akku

Auch bleibt das iPhone SE weiterhin ein sehr kompaktes Smartphone, dessen 4.7“ Display geschützt ist mit einem widerstandsfähigen Glas. Das verwendete Glas soll das Selbe sein, wie das welches Apple in dem aktuellen iPhone 13-Modellen verwendet.

Die physische Grösse ist gleich, wie beim Vorgängermodell, der Akku dürfte wohl auch ähnlich gross sein, dennoch habt ihr mehr Leistung. Die Mehrleistung kommt durch den neuen A15 Bionic Chip daher.
Der leistungsstarke und vor allem auch Akkuschonende Chip, lebt damit länger als vorherginge Modelle.

5G Chip verbaut

Auch beim verbauten Modem zieht das iPhone SE 3 nun gleich. Apple hat auch dem neuen iPhone SE einen 5G Chip verbaut. Damit surft ihr Latenz-Arm und schnell im Netz.

Längere Updates dank einheitlichen Chips

Nicht nur beim Akku bewährt sich der neue A15 Chip, vor allem auch zukünftig wird sich das lohnen. Dank einer einheitlichen CPU-Technologie ist das Entwickeln von zukünftigen iOS Versionen deutlich einfacher.
Das gilt nicht nur für Apple, das ist auch für Entwickler, die euch eure heiss geliebten Apps liefern, eine Wohltat. Damit bekommt ihr sicherlich, über die nächsten fünf bis sechs Jahre, fleissig neue Updates kostenlos ausgespielt.

Technische Details zum iPhone SE

 Einheiten
Grösse138.4 x 67.3 x 7.3 mm
Gewicht144 g
ProzessorApple A15 Bionic (5 nm)
GPUApple GPU (4-Core Grafik)
Speicher64 GB
128 GB
256 GB
RAM4 GB
Display4.7 Zoll
Display TechnologieSuper Retina XDR OLED
Corning Gorilla Glass
Auflösung2'532 x 1'170 Pixel
460 ppi
Kamera Front7 MP f/2.2
Kamera Rückseite12 MP f/1.8 (Weitwinkel)
GPSA-GPS
GLONASS
GALILEO
BDS
QZSS
NFCJa
WLANWi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac/6
Bluetooth5.0, A2DP, LE
Akku-
SensorenBewegungssensor
Gyro
Annäherungssensor
Kompass
Barometer
Biometrische SensorenFace ID
SIMnano SIM oder eSIM
BetriebssystemiOS 15.4
FarbenSchwarz
Weiss
Product Red

Erstes Fazit zum neuen iPhone SE 3

Auch das neue iPhone SE 3 bleibt das günstigste Modell im Apple Ökosystem. Genauso, wie iPhones aus dem Wiederverkauf, ist das iPhone SE weiterhin ein toller Einstieg für junge Menschen, oder auch Quereinsteigern, die sich das Apple Ökosystem erst einmal anschauen möchten.

Ab CHF 479.- (EUR 519.-) geht es mit dem kleinsten Modell los. Dabei habt ihr, wie ihr oben in den technischen Details sehen könnt, ein weisses, schwarzes oder ein Product Red zur Wahl.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top