Home News Apple iOS 5 und iCloud ab dem 12. Oktober 2011
iOS 5 und iCloud ab dem 12. Oktober 2011

iOS 5 und iCloud ab dem 12. Oktober 2011

5

iOS 5

iOS 5 ich nutze es schon seit dem ersten Tag, Seit es via Developer Zugang zum Download frei steht. Viele der Neuerungen wird das ganze System abrunden machen viel Spass und erleichtern einen das Arbeiten, aber auch das Spielen auf dem iPhone, iPodTouch und iPad insgeheim. Am meisten gefällt mir neben dem Notification Center und dem neuen Lokscreening, die Möglichkeit aus selbigen ganz schnell ein Foto zu schiessen. Reminderseine  ausgeklügelte zu du App, welche schon im OS integriert ist, Location based und mit  iCal in Verbindung  zu einer für mich nicht mehr wegzudenkenden  Lebensstandard Bereicherung geworden ist.

iOS 5 und iCloud ab dem 12. Oktober 2011 Neben Find my iPhone gibt es ab iOS 5 eine neue App Find my Friends welche es euch ermöglicht eure Freunde zu finden aber genaueres dazu hier im beschrieb von Apple.

findmy_friends_icon‘Find my Friends’ ist eine neue App, die kostenlos als Download im App Store verfügbar ist und es auf einfache Art ermöglicht seinen Standort mit denjenigen Menschen zu teilen, die einem wichtig sind. Freunde und Familienmitglieder erscheinen auf einer Karte und so lässt sich schnell feststellen, wo sich diese aufhalten. Find my Friends erlaubt auch das temporäre Teilen seines Aufenthaltsortes mit einer Gruppe von Freunden, unabhängig davon ob es um ein paar Stunden für ein Abendessen oder für ein paar Tage während eines Camping-Ausflugs geht. Wenn die Zeit vorüber ist, wird der Standort nicht mehr geteilt. Mit Find my Friends erhält man für jede Freundschaftsanfrage eine Benachrichtigung und erteilt man die Erlaubnis, können die jeweiligen Freunde den Aufenthaltsort einsehen. Mit einem einfachen Fingertipp kann man seinen Standort verbergen. Kontrollfunktionen für Eltern ermöglichen die Verwaltung der Funktionen von Find my Friends für Kinder.

Card Apps bietet einen Karten Druck und Versanddienst direkt aus dem iOS hinaus weltweit für $ 4.99 Plakate Hier nochmals  einige der 200 neuen Featuressind:

  • Neues Benachrichtigungs System
  • Neuer Lockscreen – mit allen nötigen Infos (vermissten Telefonanrufen, Sms, Facebook etc.)
  • Newsstand – Zeitungen, Magazine etc. können somit Abo-Modelle präsentieren
  • Twitter ist neu in das OS integriert – z.B. in Photos, Kamera etc.
  • Safari – 2/3 aller mobilen Web zugriffe kommen vom Safari aus (27 % von Android welche auf dem Apple WebKit bassiert)
  • Reminders – Todo Listen mit Geo Tag und Datum versehen
  • Kamera – kann schon vom Lockscreen aus aufgerufen werden.
  • Neuerungen im Mail – markierungen setzen – Text formatierungen etc.
  • Game Center – mit verbesserter Suche
  • iMessage – sms können nun auch an iPads und iPodTouches versendet werden
  • AirPlay mirroring – iOS Screen kann ohne Kabel auf den TV schirm gestreamt werden. So geil 🙂
  • iTunes Synch via WiFi
iOS 5 und iCloud ab dem 12. Oktober 2011

iCloud

iOS 5 und iCloud ab dem 12. Oktober 2011 Sobald sich euer iPhone im WLAN befindet und am Strom angeschlossen ist beginnt ein tägliches Backup, dies heisst für mich das ich nicht immer wieder das iPhone an iTunes hängen muss um meine Daten gesichert zu haben.
Für viele andere wird dies wahrscheinlich das erste Backup welches sie bis jetzt gemacht haben und genauso bei Time Machine auf dem Mac werden sie dieses Feature, wenn sie es einmal haben nie wieder missen wollen. Denn so schnell ist mal eine Adresse, ein Kalendereintrag eine Notiz oder was auch immer aus Versehen gelöscht und für immer verschwunden.

Wenn Ihr Pages, Keynote oder Numbers verwendet, werde dieses lieben auf einem Rechner zu beginnen, auf dem ein Herz weiter zuschreiben und zum Schluss den Brief oder was auch immer auf dem MacBook Air zu beenden – alles dank der iCloud  und deren Synchronisation Möglichkeit.

Auch könnt ihr eure Kalender mit euren  Freunden, Familien und/oder Mitarbeitern teilen natürlich genauso wie in einem Verein.

iOS 5 und iCloud ab dem 12. Oktober 2011Wenn ihr auf dem iPhone Bild macht, erscheint dies sofort auch auf eurem iPad wo ihr es weiter verarbeiten könnt und landet gleichzeitig auch auf Mac in eurer iPhoto Library.

Ihr kauft euch ein Song, ein Album, ein Film oder eine TV Serie über iTunes kauft egal ob auf dem iOS Device oder auf dem Mac ihr habt es überall auf alle euren Endgeräten. Dies kann natürlich auch ausgestalten werden wenn man dies nicht möchte.

Mit der iCloud bekommt ein jeder Nutzer 5 GB kostenloser Speicherplatz  (hierbei werden Apps, Fotos und Bücher nicht mitgezählt).

iTunes Match, aktuell leider nur in den USA nutzbar erlaubt es euch alle eure Songs in Cloud zu kopieren.  diesen geschieht nicht wie bei anderen Dienstleistungen in dem ihr Stunden, wenn nicht gar tagelang in eure Musik hochladen müsst –  sondern einfach per Upload einer Liste eurer Songs. Pro Jahr kostet euch das ganze nur $ 24,90 und ihr bekommt auch noch alle Songs in 256 Kbps AAC DRM-Free Qualität  egal über welche  das Original verfügt.
Laut Gerüchten ist Apple ja fleissig in Verhandlungen für alle Länder ausserhalb der USA, da bleibt nur zu hoffen dass auch wir bald davon profitieren können.

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(5)

  1. Pingback: iOS – Cards – Airport Dienstprogramm – Freunde – Newsstand & Updates » AppLand

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.