Home Apps Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform
Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

4

Im letzten Beitrag zu Instagram habe ich euch hier im Blog ein paar interessante Apps rund um die Bilder-/Video-Sharing-Plattform vorgestellt. Im heutigen Post geht es wie versprochen um Dienstleistungen rund um Facebooks-Bilderdienst.

Instagram Dienste

Dienste um Instagram schiessen praktisch täglich aus dem Boden. Viele davon gehen auch mit der Zeit wieder unter.
Sei es weil sie einfach zu Sinnfrei gewesen sind oder weil sie gegen Instagram Richtlinien verstossen.

Hier habe ich euch eine Anzahl

Präsentations-Dienste

Zuerst geht es einmal um ein paar Dienste mit denen ihr eure gemachten Bilder besser, individueller und interessanter aufbereiten könnt.

In einem zweiten Teil geht es dann um die Möglichkeit Bilder Posts vorauszuplanen.

#Hashboard

Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

Ihr macht regelmässig Bilder zum gleichen Thema und hättet die gerne gesammelt?
Ich habe zum Beispiel mit meinem #Pokipsie365 ein tägliches Bilder Projekt mit einem LEGO Männchen am laufen deren Bilder ich jeweils mit meinem Lumia 930 mache.
Nun habe ich meinen Instagram Account mit #Hashboard verbunden und da unter anderen ein Board für #Pokipsie365 erstellt. Da drauf findet ihr schön dargestellt auf einer Collage all meine Bilder die ich zu dem Projekt gemacht hab.

Das praktische daran, ihr könnt ein solches Board statisch halten wie es zum Zeitpunkt von euerer Erstellung war oder ihr könnt es auch automatisch Updaten lassen. Hier natürlich immer wiedermal reinschauen. Es gibt ja in diesem Internet solche Trolle und die könnten da auf blöde Ideen kommen.


Pastbook

Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

Mit der Dienstleistung von Pastbook könnt ihr ein Jahresbuch mit euren Posts erstellen lassen. Das ganze könnt ihr auf deren Webseite oder neu auch mit ihrer App generieren.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Dabei müsst ihr den Dienst mit eurem Instagram Account verknüpfen. Über den Dienst von Pastbook könnt ihr solche Bücher nicht nur mit Bilder von Instagram erstellen auch Facebook, Flickr und die üblichen Cloud Dienste funktionieren damit.
Wenn ihr euer Buch nach euren Wünschen zusammen gestellt habt, könnt ihr dieses im Format 21 x 15 gleich bestellen und drucken lassen. Interessant daran, ihr bekommt eine kostenlose Version vom Buch als PDF zugestellt.
Auch beim Porto gefällt mir der Dienst, denn dieses ist weltweit kostenlos, somit natürlich schon im Preis mit inbegriffen.


My Year Printed

Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

Ihr möchtet nicht unbedingt ein Buch haben, lieber die ganzen Bilder auf einem Blick? Dann schaut euch mal den Dienst von My Year Printed an. Hier könnt ihr einfach und schnell eure Bilder vom letzten oder aktuellen Jahr auf ein ganzes Poster drucken lassen.

Für die Schweizer unter den Lesern im letzten Jahr durfte ich den Dienst hier ausprobieren, im letzen Herbst kam zum Facebook-Poster auch noch eine Möglichkeit von Instagram dazu.


Pixeli.st

Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

Ein Bilderbuch/Poster kann ein jeder machen? Sowas von letztes Jahr? Wenn ihr ähnlich denkt und/oder mal etwas anderes oder ausgefallenes haben möchtet schaut euch mal Pixeli.st an.

Bei diesem Dienst ladet ihr auch eure Bilder die ihr haben möchtet hoch nur mit dem Unterschied dass hier kein Druck statt findet sondern es wird gemalt. Hier malen Künstler eure Bilder mit Öl auf eine Leinwand.
Das hat natürlich seinen Preis, da eine Produktion gut mal vier bis sechs Wochen gehen kann. Der Preis für das kleinste Format liegt bei EUR 149.- geht dann aber schnell nach oben bis zu EUR 599.-. Sicherlich nicht viel wenn man bedenkt was da für eine Arbeit dahinter steckt.


Picattoo

Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

Wer kennt sie nicht die Bazooka-Kaugummi-Tatoos von früher.
Mit dem Dienst von Picattoo seid ihr in der Lage eure eigenen Bilder von Instagram als solche kleinen Tattoo zu drucken. Der Input ist aber nicht nur auf Instagram beschränkt ihr könnt auch Bilder von eurem Facebook Account da einfliessen lassen.
Witzige Idee für allem für Kinder oder spezielle Anlässe.


Boomf

Instagram Dienste für die Foto- und Video-Plattform

Wem das Tattoo nicht schon verrückt genug war der kann noch eine Stufe weiter gehen.
Marshmallows auch etwas was die meisten eher aus der Kindheit her kennen als man sie über dem Feuer nach guter amerikanischer Manier gebraten hat oder sie als Wette unter freunden (heutzutage würde das ja auf YouTube landen) in den Mund gestopft hat mit dem Ziel den oder die Gegner zu schlagen.

Mit dem Dienst Boomf könnt ihr euch eure Instagram Bilder auf einen Marshmallow drucken lassen. Wie verrückt ist dass den?
Preislich liegt eine Schachtel mit neun Stück bei EUR 20.-. Wenn das mal keine witzige Idee für ein Geburtstag oder eine Hochzeit ist.


«Post it later» Dienste

Wer mich kennt und hier im Blog oder Podcast verfolgt hat sicherlich schon mitbekommen. Ich bin ein grosser Fan von Hootsuite und nutze die Plattform täglich. Ihr kennt Hootsuite nicht? Hier kommt ihr zu unserer Sonderfolge in dem wir euch die Plattform etwas näher bringen möchten.
Sei es um bestimmte Themen zu verfolgen aber natürlich auch um den einen oder anderen Content schon etwas voraus zu planen. Etwas was in Hootsuite nicht geht ist Instagram Bilder voraus zu planen. Das liegt aber nicht an Hootsuite sondern an der API vom Bilderdienst selber. Den Facebook «erlaubt» das aktuell nicht und bietet es selber leider auch nicht an.

Meine wie auch sicherlich die Hoffnung vieler Nutzer ist natürlich, dass Instagram bald selber eine solche Funktion umsetzten wird.
Gleich vorneweg, ich bin da selber in einer Zwickmühle. Habe ich doch verschiedenste Dienste und Apps wie zum Beispiel die hier vorgestellte Latergram natürlich auch selber benutzt. Dennoch, glücklich macht mich da keine der Apps/Lösungen die aktuell auf dem Markt sind. Auch hatte ich – zumindest auf dem privaten Instagram Account @pokispie – jeweils das Gefühl dass die Instagram-Magie etwas verloren ging. Gehört es doch zum hochladen von neuen Bilder gleich anschliessend noch kurz durch die Timeline zu schwelgen, nachschauen was die lieben Freunde so interessantes posten und natürlich auch den einen oder anderen Kommentar zu erwiedern.
Das alles fehlt wenn man Bilder schon im voraus Plant und hochlädt. Vor allem wenn man wie ich Instagram nach Freude bedient und nicht mit dem Ziel auf möglichst viele Follower/Herzchen und Interaktionen zu kommen.

Dennoch wäre es z.B. für den @PokipsieBrick und @boncibus Account interessant die Bilder gleich nach dem schiessen schon einpflegen zu können und anschliessend mit einem Zeitstempel zu versehen. Bitte nicht falsch verstehen, das hat nichts damit zu tun, dass ich die beiden Kanäle mit weniger freunde/Leidenschaft bediene. Es geht darum dass ich für die beiden jeweils viel Foto-Content auf einmal erzeuge und dann nach und nach in den Kanal streue. So gehen mir immer wieder Bilder unter die es dann nie nach Instagram schaffen.

Weitergehende Tipps fürs «später posten»

Dennoch gibt es mittlerweile einige, auch kostenpflichtige Dienste, welche es euch erlauben den Content schon im voraus  für eine Woche, zwei oder mehr zu planen. Für einzelne aber auch für mehrere Accounts.
Hier ist einfach zu beachten, dass man sich mit den Tools in Instagrams-Grauzone bewegt und so etwas unter umständen (ohne jetzt schwarz malen zu wollen) schief gehen kann.
Die ganzen Dienste möchte ich euch hier nicht im Detail vorstellen da der Aldo Gnocchi dies schon vorzüglich in seinem Blog getan hat und deshalb verweise ich an der Stelle auch an den Beitrag in seinem Blog.

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(4)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.