Home News Gadget IKEA STARKVIND vorgestellt
IKEA STARKVIND vorgestellt

IKEA STARKVIND vorgestellt

1

Es geht weiter bei den smart Home Gadgets aus Schweden. Zum Jahresanfang angekündigt und im Februar auf den Markt gekommen. Damals zeigte uns IKEA den FÖRNUFTIG, ein einfacher Luftreiniger mit einem günstigen Einstiegspreisen. Nun folgt das nächste Produkt in der Kategorie und hier wird es für alle spannend, die schon eine IKEA TRADFRI Produkte im Einsatz haben.

IKEA STARKVIND

Die IKEA Home Smart App und somit auch der TRADFRI Gateway ist nicht zwingend nötig. Der STARKVIND lässt sich auch ohne smarte Anbindung betreiben. Doch erst mit der smarten Verknüpfung bringt er sein volles Potenzial hervor, doch dazu weiter unten etwas mehr.

Zwei Varianten

Den Luftreiniger STARKVIND gibt es in zwei verschiedenen Versionen. Zum einen ist das ein Standgerät, alternativ findet ihr den Luftreiniger in einem Tisch verbaut. Ersteres findet ihr in zwei verschiedenen Farben (schwarz oder weiss), ab Oktober diesen Jahres im Verkauf. Die Tisch-Variante gibt es in Weiss oder dunkelbraun.

Einfacher Einbau im Tisch
Einfacher Einbau im Tisch

Ähnlich, wie beim IKEA SYMFONISK Rahmen, lässt hier IKEA genauso ein Alltagsgegenstand in einem Möbel/Kunstwerk verschwinden.

Die verbauten Filter

Im Inneren des Luftreinigers hat IKEA drei Filter verbaut.
Dem Vorfilter, ein Filter zur Entfernung von Partikeln und einen Gasfilter.
Im Ersten bleiben Staub und Haare hängen. Im zweiten Filter bleiben rund 99.5 Prozent vom Feinstaub hängen. Zusätzlich ist er auch für Pollen und den feineren Staub zuständig. Zu guter Letzt bleiben dann die gasförmigen Schadstoffe wie VOC (flüchtig organische Verbindungen) und Formaldehyd hängen. Das Positive am letzten Filter ist, dass dadurch auch gleich noch unangenehme Gerüche hängen bleiben.

Dreifacher Filter integriert
Dreifacher Filter integriert

Neben dem normalen Modus findet ihr auch einen Automatikmodus vor. Der Automatikmodus passt seine Umdrehungen entsprechende der Messungen vom internen Luftqualitätssensors an. Der verbaute Sensor misst die, im Raum befindliche Feinstaub-Belastung regelmässig und zeigt diese auch in der IKEA Home Smart App an.

Preis und Verfügbarkeit des IKEA STARKVIND

Wie schon etwas weiter oben gespoilert, wird der IKEA STARKVIND per Oktober 2021 auf den Markt kommen. Ich hoffe schon, dass ich mir bald einen Blick auf den neuen Luftreiniger werfen kann. Natürlich würde ich mich auch über eine Integration in Apple HomeKit freuen.
Dann hätte ich endlich einen Luftreiniger der sich auch über andere Triggerfunktionen starten lässt. An Sensoren und Messstationen fehlt es mir ja nicht im Büro und auch nicht Daheim. Ich könnte mir aber auch vorstellen, dass auch schon direkt in der IKEA Home Smart App spannende Verknüpfungen erstellen lassen.

Schönes Kabelmanagement
Schönes Kabelmanagement

Die Preise für die Schweiz sind noch nicht bekannt. In den USA werden USD 129.- für das Standgerät fällig und USD 189.- für die Kombination mit dem Tisch.
Spannende Preise für einen Luftreiniger der es mit Räumen von bis zu 20 m2 aufnehmen kann.

IKEA VINDRIKTNING

Im April dieses Jahres angekündigt, ist der IKEA VINDRIKTNING nun auch in der Schweiz per sofort im Verkauf angekommen. Der VINDRIKTNING ist die perfekte Ergänzung zum IKEA FÖRNUFTIG, um die Raumqualität im eigenen Zuhause auf ein besseres Level zu bringen.
Für CHF 14.95 bekommt ihr einen einfachen Sensor in euer Haus/Wohnung, mit dem ihr die Luftqualität messen könnt.

Ich messe aktuell, hier im Büro die Werte mit dem Airthings Wave Plus und dem Foobot home. Beide Gadgets bewegen sich aber in einem deutlich höheren Bereich. Hier wäre ich mal auf einen direkten Vergleich gespannt.

Video zum IKEA FÖRNUFTIG

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.