Home News Gadget Huawei Watch 3 vorgestellt – Die erste Smartwatch mit Temperatur Messung
Huawei Watch 3 vorgestellt – Die erste Smartwatch mit Temperatur Messung

Huawei Watch 3 vorgestellt – Die erste Smartwatch mit Temperatur Messung

0

Huawei habe ich schon begleitet, da kannte man das chinesische Unternehmen kaum, hier in der westlichen Welt. Mit ihren Smartphones ging es über Jahre sehr steil nach oben, bis dass Trump und seine Regierung auf die Idee des Handelskrieges gekommen ist und Huawei dafür hat leiden lassen. Schon länger aber köchelt in der Entwicklerschmiede von Huawei der Wunsch nach einem eigenen Betriebssystem. Eine jede Firma braucht heutzutage ein Plan B.
Diesen hat Huawei mit der Ankündigung von HarmonyOS auch gezündet und den Ausblick auf 2021 gestellt. Nun sind wir im sechsten Monat von dem Jahr und Huawei zeigt auf der heutigen Keynote eine Menge neue Produkte. Eines davon ist die Huawei Watch 3.

Eines gleich vorneweg, morgen darf ich einen ersten Blick auf Watch werfen, dann werde ich diesen Beitrag um eigene Bilder ergänzen.

Die erste Smartwatch mit Temperatur Messung

Smartwatches und Wearables aus dem Hause Huawei habe ich schon so manche getestet. Nun kommt eine neue Version der Smartwatch auf den Markt. Die Huawei Watch 3 ist das erste Wearable, dass auf HarmonyOS setzt. Dazu kommen aber noch ein paar andere Neuigkeiten.

Huawei Watch 3 – Display und Krone

Die optisch grösste Neuerung ist sicherlich das flache, runde Design, sowie die digital3D-rotating Crown für die Bedienung der Smartwatch. Die Krone soll auch haptisches Feedback geben. Wie sich das in der Nutzung zeigen wird, da bin ich echt gespannt darauf.

Huawei - Watch 3 - Active
Huawei – Watch 3 – Active

Das abgerundete 1.43″ Display mit einem AMOLED-Screen soll richtig hell sein. So hat es eine Bildwiederholfrequenz von 60 Hz 1'000 nits (die Leuchtdichte eines Bildschirms) Helligkeit und 326 PPI.

Endlich kommen auch Apps auf die Huawei-Smartwatch und diese werden in einer Grid-Form angezeigt. Mit der 3D-rotating Crown könnt ihr die Apps heran oder auch wieder weiter rauszoomen. Alternativ könnt ihr auch mit eurem Finger auf dem Touch-Display navigieren.

Huawei Watch 3 – Standalone

Eine weitere Neuigkeit ist sicherlich, die integrierte E-SIM-Karte die es euch erlaubt, auch mal das Smartphone zu Hause zu lassen und im Notfall dennoch erreichbar zu sein.
Kommunziert wird direkt an der Smartwatch über den eingebauten Lautsprecher, oder über die Huawei Bluetooth Kopfhörer.

Ich hoffe ja stark, dass durch die AppGallery auch Kommunikations-Apps und die Möglichkeit zum Zurück-schreiben/Zurück-sprechen auf die Uhr kommen.

Huawei - Watch 3 - Pro
Huawei – Watch 3 – Pro

Huawei Watch 3 – Health

Huawei hat, wie so manch anderer Hersteller schon relativ schnell bemerkt, dass bei Wearables und Smartwatches der Fokus auf der Gesundheit kein verkehrter ist. Deshalb haben sie auch dem Bereich Health Management viel Platz eingeräumt.
Die Huawei Watch 3 ist somit auch die (zumindest mir bekannte) erste Smartwatch mit einem Temperatur-Mess-Sensor. Damit könnt ihr Tag und Nacht eure Körpertemperatur im Blick haben. Das ist natürlich nicht nur in Zeiten der unschönen Pandemie ein grosser Plus-Faktor.

Huawei Watch 3 – Akku

Wer sich bis anhin gewohnt war, 10 bis viertzehn Tage Akku  in seiner Huawei Watch zu haben, der wird im ersten Augenblick vielleicht etwas «enttäuscht» sein von der Watch 3. Zumindest beim ersten Blick auf die Akku-Werte der Smartwatch. Denn diese soll, laut Huawei auf drei Tage ausgelegt sein. Dies zumindest, wenn ihr die Uhr im Standalone Modus nutzt. Die genauen Werte werden sich dann im Laufe des eigenen Tests zeigen.

Die Smartwatch lässt sich aber auch in einen Ultra Long Lasting Mode versezten. Dann hält der integrierte Akku 14 Tage lang.

Huawei Watch 3 Versionen

Wie schon bei den letzten Modellen gibt es auch in der dritten Generation unterschiedliche Modelle:

  • Huawei Watch 3 Active
  • Huawei Watch 3 Classic (mit Lederarmband)
  • Huawei Watch 3 Elite
  • Huawei Watch 3 (mit Stoffarmband)

Neben den normalen Modellen gibt es, wie immer, auch eine Pro Version. Die Huawei Watch 3 Pro wird mit Saphir Glass ausgestattet, hat eine Titanium Umkleidung und eine Keramik-Rückseite, wie schon ihr Vorgänger.

Huawei - Watch 3 - Classic
Huawei – Watch 3 – Classic

Preise und Verfügbarkeit

Die Huawei Watch 3 kommt per 18. Juni in den Schweizer Handel. Je nach Modell wird hier zwischen CHF 369.- und CHF 599.- fällig.


Huawei Watch 3 – Erstes Fazit

Ausgewählte Blogger/Journalisten wurden eine Woche vor dem Event, mit einem Teil der Neuigkeiten, rund um die Harmony OS 2 Keynote informiert. Sobald ich die finalen Daten und Eckpunkte erhalten hab, werde ich diese dann hier noch im Beitrag einfliessen lassen.
Wann die neue Huawei Watch 3 auf den Markt kommt und zu welchem Preis, das wurde uns noch nicht mitgeteilt. Diese Informationen werde ich natürlich, so rasch wie möglich nachreichen.

Huawei - Watch 3
Huawei – Watch 3

Das, was wir bis anhin gesehen haben, klingt sehr interessant. Ich bin schon mehr als neugierig die neue Watch selber auszuprobieren. Wie einleitend schon erwähnt werde ich morgen die Gelegenheit haben, die ersten Produkte selber auszuprobieren. Damit werde ich dann auch, hier den Beitrag, mit eigenen Bildern und meinen ersten Eindrücken ergänzen. Seid also gespannt und schaut morgen gegen Abend nochmals vorbei.
Das könnt ihr natürlich auch in meiner Instagram Story tun.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.