Farbige Schachtel

Der HomePod Mini kommt endlich in die Schweiz

Was haben wir gewartet, doch nun ist es endlich so weit! Nachdem er, vor einiger Zeit, auch in Österreich in den Verkauf gelandet ist, kommt der HomePod mini nun auch offiziell in die Schweiz. Ende dieses Monats soll es schon so weit sein.

//Update: der HomePod mini ist ab heute offiziell in der Schweiz verfügbar.

Schweiz, Belgien und Niederlanden

Doch nicht nur bei uns in der Schweiz mussten wir lange auf den kleinen Smart Home-Knubbel warten. Mit der Schweiz geht auch Belgien und Niederlanden mit an den Start.

Unten dran findet ihr mein Video zum HomePod mini, den ich mir im letzten Jahr hab importieren lassen.

Was kostet der HomePod mini in der Schweiz?

Eine Frage, die immer wieder auftaucht, ist natürlich die zum Preis vom HomePod mini, hier in der Schweiz. Ab Ende März wird er für CHF 99.- direkt im Apple Online-Store verfügbar sein.

Ich freu mich schon riesig darauf, in der Hoffnung, dass der HomePod natürlich dann auch komplett in der Schweiz funktioniert, was natürlich auch Siri beinhaltet. Diese ist seit Mitte Dezember letzten Jahres, zumindest auf der Apple TV, endlich in der Schweiz angekommen.

Wofür solltet ihr einen HomePod mini kaufen?

Die kleine Kugel mit einem Durchmesser von 84 mm könnt ihr zentral in eurer Wohnung abstellen. Mit Strom versorgen, einfach und schnell konfigurieren (siehe Video) und dann als kleiner Lautsprecher nutzen.
Inhalte lassen sich schnell und einfach via AirPlay 2 auf die Kugel bringen und das aus allen iOS Apps heraus, wie ihr es von anderen Lautsprechern oder Kopfhörern gewohnt seid.

Doch der HomePod mini kann noch mehr. Nutzt ihr HomeKit (das Smart Home System von Apple) dann könnt ihr eure smarten Geräte über eure iPads / iPhones und direkt vom Mac aus steuern. Doch von auswärts kommt ihr nicht drauf.
Dafür braucht ihr eine «Bridge». Bei Apple ist diese kein zusätzliches Gerät das ihr bei euch ins Netzwerk hängen müsst. Ihr könnt dafür ein iPad nehmen, die aktuellen Apple TVs oder eben auch einen HomePod mini. Dieser stellt dann die Schnittstelle von eurem Daheim und eurem mobilen Apple-Gadget.

Damals als ich mir meinen HomePod mini geholt hatte, gab es ihn nur in der Farbe Weiss oder Space Grey. Im letzten Jahr sind noch weitere dazu gekommen. So zum Beispiel: Blau, Orange oder Gelb.

Originalbeitrag: 10. März 2022

 

1 Kommentar zu „Der HomePod Mini kommt endlich in die Schweiz“

  1. Pingback: WELTPILOT PODCAST FOLGE 076 – Grüezi HomePod Mini und bisschen One Piece – Weltpilot

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top