Fast 1’000 PlayBooks wurden zurückbeordert

PlayBook - BlackBerry - RIM - Bildquelle Engadget.com
PlayBook - BlackBerry - RIM - Bildquelle Engadget.com

Schon der Start des RIM Tablet war nicht wirklich ideal und nun das.

Bei cultofmac durfte ich jetzt lesen, dass Research in Motion knapp 1'000 Ihrer Tablet's wieder zurück beordert hat. Der Grund war ein Software Fehler, der das Tablet nicht mal richtig Starten, beziehungsweise Initialisieren liess und somit nutzlos war. Davon betroffen sind nur die 16 GB Modelle, sollte jemand von euch ein solches haben oder es nicht wissen, über diesen Link könnt ihr euch anhand der Tablet Seriennummer vergewissern. Sollte dies zutreffen wird RIM selbstverständlich das Tablet kostenlos austauschen.
[ad#co-schmal]

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top