Home News Google Android Wear 2 offiziell veröffentlicht
Android Wear 2 offiziell veröffentlicht

Android Wear 2 offiziell veröffentlicht

0

Seit 2014 bietet Google eine eigene Android Version rein für Smartwatches verschiedener Hersteller an. Im letzten Jahr folgte die Ankündigung der zweiten Version, diese sollte auf Android 7 mit dem Codenamen «Nougat» basieren. Die Veröffentlichung verschob sich immer weiter, jetzt wurde Android Wear 2 aber letztlich doch endlich veröffentlicht.

Android Wear 2 offiziell veröffentlicht

Das zentrale Element ist fortan der Google Assistant. Der neu überarbeite Sprachassistent hält aktuell in vielen Geräten Einzug, neben den Pixel Smartphones und der smarten Google Home Box jetzt also auch direkt am Handgelenkt. Gerade auf Geräten mit kleinen, bzw. keinen, Displays ist dies ein durchaus sinnvoller Schritt – die Eingabe von Texten auf Uhren ist nahezu unmöglich, hier ist ein brauchbarer Sprachdienst essentiell. Dazu passen die neuen Notifications, es ist ab sofort möglich direkt auf Nachrichten der großen Instant Messanger zu antworten. Per Tastatur, per Handschrift, per Emoji oder eben via Diktat.

Ein klarer Vorteil von einigen Android Wear Uhren, im Vergleich zur Apple Watch, liegt bei den sogenannten „Always-On“-Watch-Faces. Diese zeigen zu jeder Zeit das Display, die Uhr und manche Informationen an, die Uhr ist so niemals komplett schwarz. Hier gibt es einige praktische Änderungen, so lassen sich die neuen Watch-Faces in diesem Bereich ein wenig den eigenen Bedürfnissen anpassen. So sind wichtige Einstellungen oder Informationen nur einen Fingerdruck entfernt.

Android Wear 2 Watchfaces
Android Wear 2 Watchfaces

Zudem wird die Uhr unabhängiger vom Smartphone – egal ob Android oder iOS. Sofern die Uhr direkt mit dem Wlan verbunden ist, können Apps direkt auf dem Gerät installiert werden – ohne den Umweg über einen entsprechenden Companion. Zudem aktualisieren Apps auch ihre Daten über eine direkte Internetverbindung, beispielsweise AccuWeather, Android Pay, Bring!, Foursquare, Google Fit, Google Messenger, Google Play Music, Lifesum, Robinhood, Runkeeper, Runtastic, Strava, Telegram und Uber.

Zu guter letzt – natürlich gab es auch große Updates im Bereich der Fitnessanwendungen. Auch Google hat erkannt, dass Fitness ein starker Trend ist der über die Smartwatch abgedeckt wird bzw. künftiger noch besser abgedeckt werden soll. Google Fit erkennt ab sofort die meisten Sportarten direkt und zeigt euch so wichtige Informationen automatisch an. Von der Geschwindigkeit über die zurück gelegte Strecke bishin zur, sofern unterstützt, Herzfrequenz. Zudem erkennt die App auch Wiederholungen beim Stemmen von Gewichten oder Situps.

Kompatibilität

Folgende Uhren werden mit der zweiten Android Wear Version kompatibel sein:

  • Asus ZenWatch 2 & 3
  • Casio Smart Outdoor Watch
  • Casio PRO TREK Smart
  • Fossil Q Founder
  • Fossil Q Marshal
  • Fossil Q Wander
  • Huawei Watch
  • LG Watch R
  • LG Watch Urbane & 2nd Edition LTE
  • Michael Kors Access Smartwatches
  • Moto 360 2nd Gen
  • Moto 360 for Women
  • Moto 360 Sport
  • New Balance RunIQ
  • Nixon Mission
  • Polar M600
  • TAG Heuer Connect

Die Updates für die unterschiedlichen Modelle sollen im Laufe der nächsten Wochen veröffentlicht werden. Nicht jede der Uhren unterstützt alle Funktionen des neuen Betriebsystems, in der Regel hängt dies von den verbauten Sensoren ab. Der Google Assistant wird auch in deutscher Sprache angeboten, hinkt dem englischen Original aber deutlich hinterher.

Sowohl Martin als auch ich sind im Besitz von potentiell Android Wear 2.0 fähigen Uhren, wir werden in den nächsten Tage und Wochen Googles neuestes Update auf unseren Smartwatches ausführlich testen.

Neue Uhren

Android Wear 2 LG Uhren
Android Wear 2 LG Uhren

Im Rahmen der Veröffentlichung seitens Google wurden auch zwei neue Uhren gezeigt – beide kommen von LG. Die «LG Watch Sport» wird ab 349 erhältlich sein, die schwächere «LG Watch Style» bereits ab 249 Dollar. Neben den USA soll die Uhr auch in Kanada, Russland, Großbritannien, Saudi Arabien, Südafrika, Südkorea und Taiwan erscheinen. Für das europäische Festland gibt es noch keine Informationen.

Noch mehr Details zu Android Wear 2.0 findet ihr im Google Blog oder auch in diesem Video

 

Jan Gruber

Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler – Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.