Home News Gadget Mit dem MOKEY SterilKey sicher durch die Welt
Mit dem MOKEY SterilKey sicher durch die Welt

Mit dem MOKEY SterilKey sicher durch die Welt

0

Hier im Blog habe ich euch schon zwei Gadgets von MOKEY vorgestellt. Zum einen war mein nicht mehr ganz täglich im Einsatz befindlichen Carbon Key und dann noch der Hand Spinner aus selbem Haus.
Passend zu der aktuellen Zeit bringt MOKEY den SterilKey auf den Markt. Was es damit auf sich hat und warum der praktisch sein könnte, das könnt ihr hier im Beitrag lesen.
Gleich vorneweg, im Gegensatz zu den beiden erst genannten hatte ich den SterilKey noch nicht selber ausprobiert. Da ich die MOKEY Produkte so toll finde und lokale Gadgets (in dem Fall aus Deutschland) cool und unterstützenswert finde, hier mein Beitrag zum Gadget.

Mit dem MOKEY SterilKey sicher durch die Welt

Vom Carbon Key bin ich auch heute noch nachhaltig begeistert. Einziger Negativpunkt am «Schlüssel-Bund» war und ist die etwas harte Kante der beiden Carbon-Schalen.
Oben hab ich geschrieben, dass ich ihn nicht mehr täglich nutzte. Das hat einen einfachen Grund – mein Büro öffne ich nur noch via meiner Apple- oder Samsung-Watch, dank dem Nuki Smart Lock. Deshalb bleibt der Schlüsselanhänger meist dauerhaft im Rucksack drin.

Der Lieferumfang
Der Lieferumfang

MOKEY ist wie so manches Unternehmen nicht wenig von der Corona-Pandemie verschont geblieben. Diverse Handels- und Designmessen, die normalerweise auf dem Plan des Unternehmens stehen, können aktuell nicht stattfinden. In solch einer Situation kann man resignieren und Däumchen drehen, oder nach vorne schauen und weiter machen. Moritz, der Geschäftsführer von MOKEY hat sich Gedanken gemacht und ein Gadget gefunden, dass er aktuell unter die Menschen bringen möchte.

Knöpfe drücken
Knöpfe drücken

Was hebt den MOKEY SterilKey von Mitbewerbern ab?

Wer sich jetzt denkt, ein Gadget wie den SterilKey hat er schon einmal gesehen. Ja, im Netz gibt es einige solche Produkte zum Kauf. Selber hab ich einen (dessen Namen ich schon wieder vergessen hab) auch schon das eine oder andere Mal genutzt.

Direkt an der Gürtelschlaufe tragen
Direkt an der Gürtelschlaufe tragen

Der MOKEY SterilKey unterscheidet sich von den Mitbewerbern aber in seiner Ausstattung.
Der Hygienehaken wird zusätzlich noch mit einem Etui und einem Zugkarabiner ausgeliefert. Damit ist der Edelstahl-Haken nicht nur gut geschützt bei nicht gebrauch er kann euch auch nicht so schnell verloren gehen und ist immer zur Stelle.

Türe öffnen
Türe öffnen

Oben habe ich schon erwähnt, dass ich ein ähnliches Produkt schon hab. Ich nutzte den nur relativ selten, da dessen Legierung nicht wirklich gut aufgetragen ist und meine Hand/Finger nach der Nutzung immer unangenehm riechen.

Wofür ist der MOKEY SterilKey gedacht?

Wer sich das von den Bildern her nicht schon hat denken können. Mit dem SterilKey könnt ihr Türen öffnen, Knöpfe an Automaten drücken oder Touchdisplays an Billetautomaten bedienen.
Bei letzteren frag ich mich immer, ob dies der Anzeige nicht etwa Schaden zufügt.

Bedienen am Automat
Bedienen am Automat

Zu kaufen gibt es den Haken direkt auf der Webseite im Einzel, dreier oder auch Fünfer-Set. Ein einzelner kostet euch EUR 25.- was in etwa CHF 26.30 sind.
Der Versand passiert innert 24 Stunden und in der EU kostenlos. Lieferungen in die Schweiz kosten EUR 4.90 extra.

Solltet jemand von meinen Lesern einen solchen haben, bin ich sehr gespannt auf eine Rückmeldung dazu.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.