Home News Fintech Graubündner Kantonalbank bringt Apple Pay für seine Kunden
Graubündner Kantonalbank bringt Apple Pay für seine Kunden

Graubündner Kantonalbank bringt Apple Pay für seine Kunden

1

Na wenn das keine tollen News sind, in der aktuellen, verkürzten Woche für uns Schweizer. Einen Tag nach dem Schweizer Nationalfeiertag flattert am morgen früh ein Presse-Newsletter von der Graubündner Kantonal Bank ins Postfach, welche mir ein lächeln auf die Lippen zaubert.

Hier erfahrt ihr welche Schweizer Kreditkarten mit Apple Pay funktionieren und wo ihr damit bezahlen könnt.

Graubündner Kantonalbank bringt Apple Pay

Erst gerade in der letzten Woche habe ich meinen Beitrag zu Apple Pay vs. TWINT online gestellt. Darin habe ich noch angemerkt, dass Apple in der Schweiz (wie auch in allen anderen Ländern) zum Start mit nur sehr wenigen Kreditkarten-Partnern gestartet ist. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die ersten der Grossen anderen Banken einknicken nachziehen wird.
Bei der Graubündner Kantonalbank führt man die Mastercard-Prepaid Kreditkarte von «Swiss Bankers» ein und diese ist ja wie ihr schon von unserem Beitrag hier wisst, Apple Pay kompatibel.
Damit sind die Kunden der GKB nun in der Lage, weltweit an über 5 Millionen Bezahl-Terminals und in der Schweiz an über 100'000 Akzeptanzstellen mit ihrer Apple Watch oder ihrem iPhone zu bezahlen.

Damit auch ihr Apple Pay nutzten könnt, haben wir euch hier im Blog einen Beitrag erstellt. Darin zeigen wir euch wie ihr Apple Pay einrichten und anschliessend auch damit bezahlen könnt.

Natürlich ist das ganze nur eine Prepaid Kreditkarte, aber immerhin. Meine aller erste Bank (bin im Bündnerland aufgewachsen) lässt ihren Kunden zumindest die Wahl und schickt sie nicht zu anderen Instituten weg.

//UPDATE – wie uns via Twitter von eignen unserer Leser und auf unserer Facebook Seite von der Bank selber mitgeteilt wurde, bietet auch die St. Galler Kantonalbank eine solche Karte an. Heisst auch die Kunden der St. Galler Kantonalbank AG können sich eine solche Prepaid Kreditkarte direkt von ihrer Hausbank ausgeben lasen.
Dankeschön allen Tippgebern und dem SoMe Team von der Bank.

 

Die Wetten sind eröffnet, welche Schweizer TWINT Bank wird als nächstens einknicken und ihren Kunden endlich die offene Wahl des Wettbewerbs bieten?

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.