Home News Events Huawei P9 vorgestellt
Huawei P9 vorgestellt

Huawei P9 vorgestellt

3

Es kommt mir gar nicht so vor, als wäre schon wieder ein Jahr um. War ich doch erst im letzten Jahr schon zwei Tage in London mit Huawei, als sie ihr Huawei P8 vorgestellt hatten. Ein Smartphone, das mich heute noch als Zweitgerät begleitet – vor allem, weil ich mit der Kamera und dem Design so happy war.

Gleich vorweg: Wie immer findet ihr – nach meinem ausführlichen Test – auch einen Bericht dazu im GadgetPlaza Blog.

Huawei P9 HandsOn

Wie immer, in den letzten Jahren, bringt Huawei auch im Jahr 2016 wieder eine grosse Menge an Journalisten, Bloggern und YouTubern in London für den globalen Launch ihres neuen Smartphone-Flaggschiffs zusammen.

Das P9 und sein grosser Bruder, das P9 Plus, stechen vor allem durch die nicht hervorstehende Kamera heraus, welche von Leica entwickelt wurde.
Ich bin wirklich gespannt, wie die Kamera des neuen Flaggschiffs abschneiden wird. Ein Unboxing-Video werde ich euch in den nächsten Tagen in Ruhe auf dem YouTube Channel online stellen. Heute Abend geniesse ich noch etwas London und werde natürlich auch das eine oder andere Bild mit dem P9 machen.

Das P9 vereint damit branchenführende Hard- und Software – von der optischen Linse über die Sensoren bis hin zu den Bildverarbeitungsalgorithmen – und ermöglicht den Anwendern, Bilder von höchster Qualität zu machen.

Was Huawei in der Pressemitteilung und beim Event erzählt und gezeigt hat, schaut natürlich sehr toll aus.

Am Design hat sich auf den ersten Blick nicht allzu viel geändert – muss es aber auch nicht. Wie sagt man so schön? Bewährtes sollte man belassen. Nachdem ich nun schon seit einigen Monaten mit dem iPhone 6s Plus unterwegs bin (das mir immer noch zu gross ist) nehme ich das P9 natürlich als kleines Smartphone wahr. Nach wie vor ist das Smartphone extrem gut verarbeitet und liegt auch sehr gut in der Hand.

Huawei P9 vorgestellt
Huawei P9 vorgestellt

Richtig gefreut hat mich der Part, als die USB Typ-C Schnittstelle vorgestellt wurde. Oder anders gesagt – vorstellt wurde sie gar nicht – als ich sie beim Auspacken bemerkt habe. Was war ich doch enttäuscht, dass auf der MWC 2016 dieses Jahr in Barcelona keiner der grossen Hersteller auf den zukünftigen USB Typ-C Standard gesetzt hat. Darüber haben wir auch im #GeekTalk Podcast gesprochen.

Ab dem 25./26. April gibt es das Huawei P9 (32 GB) für einen finanziellen Gegenwert von CHF 599.- hier in der Schweiz zu kaufen. Das 64 GB Modell kostet CHF 649.-.

Das ebenfalls noch vorgestellte, grössere Modell, Huawei P9 Plus wird ungefähr einen Monat später in den Verkauf gelangen. Das genaue Datum ist hier aber noch nicht gesetzt. Auch das Talkband 2 hat einen Nachfolger bekommen, genauer gesagt, gleich drei verschiedene Modelle. Diese möchte ich mir dann noch genauer anschauen.

Technische Details

  • Grösse: 145 x 70,9 x 6,95 mm
  • Gewicht: 144 g
  • Display: 5,2 Zoll grosses 2.5D-Glas-Display
  • Auflösung: 1'920 x 1'080 Pixel
  • Prozessor: HiSilicon Kirin 955 Octa-Core-SoC  mit 4 x 2,5 GHz und 4 x 1,8 GHz
  • RAM: 3 GB
  • Speicher: 32 GB
  • MicroSD: bis zu 128/256 GB
  • Betriebssystem: Android 6.0 mit EMUI 4.1
  • Kamera Front: 8 mp
  • Kamera Rückseite: 12 MP Leica Dual-Kamera, Summarit-H 27 mm f/2.2 ASPH, BSI CMOS, 2-farbiger LED-Blitz
  • Akku: 3'000 mAh
  • Anschluss: USB Typ-C

Kurz-Fazit

Für ein komplettes Fazit ist es noch zu früh, der erste kurze Eindruck ist jedoch sehr gut. Die Verarbeitung ist extrem gut und die Kamera macht tolle Schnappschüsse. Doch jetzt gehe ich erst mal richtig testen. Wir lesen uns wieder und den Beitrag werde ich auch noch etwas ausarbeiten. Bis dahin viel Spass und schaut mal im YouTube Channel vorbei, dort gibt es dann bald das Video dazu.

 

Wie schon einleitend angekündigt: Ein ausführlicher Testbericht folgt bald schon im GadgetPlaza Blog.
Was ich sonst noch so in London erlebt habe, könnt ihr bald schon im Travel- und Lifestyle-Blog nachlesen.

Disclaimer: Ich bedanke mich bei Huawei Schweiz, die mich nach London an den Event eingeladen haben.

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(3)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.