Acer Predator Triton

Acer Predator Triton: Neues Gaming-Notebook mit 300 Hz Display #IFA2019

Acer hat auf der IFA 2019 nicht nur seine neue Acer Swift Serie vorgestellt. Auch viel neues Gaming-Equipment ist den Anwesenden Bloggern und Journalisten präsentiert worden. Unter anderem zeigte man Das Acer Predator Triton in zwei unterschiedlichen Ausführung. Vor allem das Gerät mit der Modellbezeichnung 500 hat es aber faustdick hinter den Ohren, oder sollten wir lieber sagen „hinter dem Display“?

Acer Predator Triton 500: 300 Hz Display für schnelle Reaktionszeiten

Das besondere am Acer Predator Triton 500 ist vor allem sein Display! Dieses ist knapp über 15 Zoll gross und löst in FullHD auf. Das klingt aber noch recht unspektakulär. Das Acer Predator Triton 500 ist allerdings mit einem 300 Hz Panel ausgestattet, was ausserordentlich flüssige Bewegungen zulassen dürfte. Derzeit ist es so, dass sich im Gaming bis zu 144 Hz nahezu durchgesetzt haben. Auch bei Laptops. Die Acer Predator Triton Serie setzt hier zumindest eine neue Messlatte für Gaming-Notebooks an.

Das Acer Predator Triton 500 braucht für das 300 Hz Panel allerdings auch ordentlich Leistung um dieses mit genügend FPS zu versorgen. So kann die Konfiguration mit einer Nvidia RTX 2080 Max-Q gewählt werden. Hierbei handelt es sich um eine stark gedrosselte Version der Desktop-Variante, um die Abwärme zu handeln. Der Leistungsverlust beträgt zur Desktop-Karte zwischen 15 und 30 Prozent. Dennoch sollten selbst aktuelle Spiele in hohen Auflösungen flüssig dargestellt werden können.

Der Triton 300 ist dagegen etwas schwächer ausgestattet, wenn auch nur bei der GPU und dem Display. Ein Intel Core i7 der neusten Generation gepaart mit einer Nvidia GTX 1650 und 16 GB DDR4 RAM. Unterschiedliche Konfigurationen für Speicher sorgen zudem für ordentlich Platz: Von 1 TB bis hin zu RAID0-Konfigurationen mit bis zu 2 TB. Wi-Fi 6, eine in RGB beleuchtete Gaming-Tastatur und die Marke „Killer Gaming“ für optimiertes Zocken im Netzwerk runden das Paket an dieser Stelle ab.

Acer Predator Triton Series: Release und Preise der Gaming-Notebooks

Acer will beide Modelle bereits im Oktober 2019 in den Handel bringen. Das gilt auch für unsere Schweiz. Das Acer Predator Triton 500 ist hier das teuerste Modell und schlägt mit CHF 2'699.- zu Buche. Das Triton 300 hingegen wird mit CHF 1'499.- betitelt.

Wahrscheinlich haben wir die Tage noch die Möglichkeit das neue Gaming-Notebook von Acer der Predator Triton Reihe noch einmal ordentlich zu begutachten. Denn Achim und Martin gehen im Rahmen von #GeekTalk TV den Acer-Stand ein weiteres Mal besuchen.

4 Kommentare zu „Acer Predator Triton: Neues Gaming-Notebook mit 300 Hz Display #IFA2019“

  1. Pingback: #IFA2019 Tag 1: Acer Presse Konferenz und Smart Home | Pokipsie Network

  2. Pingback: Acer C250i: Mobiler LED-Beamer mit Portrait-Modus #IFA2019

  3. Pingback: gt3919 - NEWS / SONDERFOLGE - IFA 2019 Rückblick - #GeekTalk Podcast

  4. Pingback: #IFA2019 Tag 2: Sennheiser, Samsung, Thomson, Adidas, Acer und ShowStoppers | Pokipsie Network

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top