Home News Microsoft Die Bildschirmfreigabe in Skype für Android und iOS
Die Bildschirmfreigabe in Skype für Android und iOS

Die Bildschirmfreigabe in Skype für Android und iOS

0

Es passiert nicht all zu viel. Manchmal, wenn ich Abends vor meinem Smartphone sitze und Themen für den morgigen #GeekTalk Daily Podcast sammle, und mir ein Thema direkt ins Auge springt. Das so nachhaltig, dass ich gleich darüber Bloggen möchte und euch, liebe Leser, davon berichten will.
Ein solcher Moment hat sich heute, gerade eben, vor wenigen Minuten ergeben. Ein wirklich strenger Tag, mit drei Podcast Aufnahmen, drei längeren Telefonsitzungen und eine sehr umfangreiche Telefonkonferenz für die Swiss Blog Family Konferenz im November.
Anschliessend wollte ich nur noch kurz die Themen sammeln und die Daily einsprechen. Bis mir dann eben die Newsmeldung vom neusten Skype Update untergekommen ist.

Für Android und iOS

Intensiv hat Microsoft im letzten Monat an dem Feature gewerkelt und es von den Beta Testern dieser Welt ausprobieren lassen. Die Sprache ist von der Bildschirmfreigabe für Skype und dies für die iOS und Android Version.

Ich glaub, da kann ein jeder technisch einigermassen versierte Mitmensch davon berichten. Die lieben Mütter und Väter, welche immer wiedermal mit einer Frage zum Computer oder dem Smartphone daher kommen. Deshalb ist wohl auf den meisten Rechnern ein TeamViewer oder ähnliches Tool installiert. Einfach um schnell und «unkompliziert» auf den Rechner des zu Helfenden zu gelangen und so Abhilfe zu schaffen. Eine Funktion, die ich mir schon länger auch für das Smartphone meiner Eltern gewünscht hätte. Nun ja, was soll ich sagen, Microsoft hat geliefert. Ab sofort könnt ihr, nachdem ihr das neuste Update der App installiert habt, via Skype auch auf Smartphones-Screens zugreifen vom gegenüber.

Natürlich lässt sich die Funktion nicht nur für den persönlichen Computer Support der Eltern nutzen. Auch in geschäftlichen Kreisen gibt es hier eine grosse Anzahl na Beispiele wie ihr das nutzen könnt. Zum Beispielen mit dem schnellen vorführen einer Word Datei, einem Diagramm oder auch drauf hinweisen wo auf der Webseite ein Fehler ist oder noch Optimierungen vorgenommen werden müssen.

Die Aktivierung davon findet ihr, nachdem ein Skype Anruf initiiert wurde, in dessen Menü eingebaut. Bedenkt aber, vielleicht schon bevor ihr einen solchen Anruf startet, dass ihr Daten-Sensible Apps schliesst. Denn derjenige der euch folgt bekommt natürlich alles 1:1 mit. Das gilt übrigens auch für die Notifications, bedenkt diese zu pausieren während einer solchen Unterhaltung.

Bildquelle: vom Skype Blog.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.