Home News Apple Nintendo geht’s schlecht und wer ist schuld?

Nintendo geht’s schlecht und wer ist schuld?

5

 

Nintendo
Nintendo

Laut einem Bericht in der Welt.de, welche auf die Meinung von führenden Analysten setzt, geht es dem Spiel-Konsolen Hersteller Nintendo nicht wirklich so toll.

Die Konsole Nintendo Wii war für den Japanischen Konzern ein Renner und damit konnten sie endlich wieder an die alten Erfolge anknüpfen. Und was viel Wichtiger war, an der Konkurenz vorbei zu ziehen, zumindest was die Verkaufszahlen anbelangten.

Doch die Verkäufe dieser Konsole lassen langsam nach, und eine nachfolger Box ist er auf das Jahr 2012 angekündigt. Bis dahin sollte die neue portable Nintendo 3DS Nintendo weiterhin zu erfolg verhelfen. Diese Rechnung ist anscheinend wie es nach ersten Verkaufszahlen aussieht nicht aufgegangen.

Laut den Analysten ist daran Apple schuld, dank ihren iPhone's, iPad's und vor allem den iPodTouche's, welche immer mehr als Zeitvertreib genutzt werden und die Kunden immer weniger noch ein zweites Gerät mitnehmen, zumal im App Store die Spiele meist einen Bruchteil davon kosten von den Nintendo spielen.

Wer einen Nintendo 3DS sein eigenen nennen will, hier bekommt ihr Nintendos neuste Game Konsole:

Schweiz:
Nintendo 3DS direkt bei Brack.ch

Deutschland:
Nintendo 3DS direkt über amazon.de

 

Nintendo 3DS Konsole Features
Nintendo 3DS Konsole Features

[ad#co-schmal]

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(5)

  1. Nintendo hat ihr die 3D-Technik so sehr überschätzt wie es ein großer Teil der 3D-Kinogänger getan haben und viele andere Firmen.

    Während Apple auf High-End setzt und Sony versucht Handy und Spielekonsole zu verbinden (mit recht mäßigem Erfolg) hat sich Nintendo mitreissen lassen von dem 3D-Hype. Das ergebnis ist eine Konsole die man starr fest halten, nach 2stunden ans Ladegerät anschließen und warten muss auf die neusten Games.

    Schlechte Konstellation.
    Ich habe viele Menschen erlebt die dem 3D Hype hintergerannt sind und gerne 4,000€ in 48 Raten bezahlen wollen. Und jetzt… So ähnlich fühlt sich wohl auch Nintendo.

    Btw, Ich muss sagen der DS XL war ja schon ein Akt der Verzweiflung-

  2. Es ist erstaunlich wie man in letzter Zeit Apple für alles verantwortlich macht.

    Ich konnte den 3DS selbst testen und kann nur sagen das Gerät ist sein Geld nicht wert! Das würd ich mal als Grund nehmen warum sich das Teil nicht so verkauft wie erhofft.
    Vorallem ging es mir bei dem 3DS genauso wie im 3D Kino – Ich bekam schnell Kopfschmerzen. Und da es der Mehrheit der Menschen genauso ergeht wird natürlich diese Technik gemieden. Dann ist die Qualität der Cam ne frechheit für den Preis. So schlechte Bilder habe ich schon seit bestimmt 6 Jahren nicht mehr gesehn.

    Ansonsten schliesse ich mich @DAMerrick an und stimme ihm voll zu.

    1. Siehst du das etwa anders?
      Vor dem iPod touch wurde der mobile spielemarkt von Nintendo Beherrscht. Die einzige alternative ab 2004 war die PSP und auch wenn einige Fans das anders sehen ist sie im Vergleich ein Reinfall.

      Erst der Touch 2007 konnte Nintendo Marktanteile wegnehmen.
      Und durch das neuartige, eigentlich einzigartige spielerlebnis durch Bewegung und vor allem die spielpreise von maximal 5€ Nintendo regelrecht den Markt geklaut.

      Man mag sagen können das der Touch in der Anschaffung nich billig ist aber ein DS mit 5 Games kostet mehr als ein Touch mit 10 spielen (UVP of course).

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.