Home News Apple iPhone 4G – fund bei Gizzmodo.com – tolle PR

iPhone 4G – fund bei Gizzmodo.com – tolle PR

4

Wenn ihr mich fragt, ist doch der Fund des so genannten neuen iPhones 4G ein cooler PR Gag von Apple, alle stürzen sich drauf wie die wilden, Apple ist wieder auf fast jedem Blog, jeder Newsseite und in vielen Zeitungen. Ganz nach dem Motto, diesmal hat es nicht geklappt mit eurer Geheimhaltung, jetzt wissen wir es schon Monate im Voraus wie das Neue iPhone ausschaut.

Genauso die Mitbewerber lachen sich jetzt ins Fäustchen und kopieren was die Maschinen hergeben.
Und im Sommer Juni (22.Juni 2010 solls ja laut Gerüchten sein) kommt apple mit ihrer Pressekonferenz und haut uns alle vom Hocker in dem sie ein ganz anderes iPhone präsentieren, ein weiterer schritt um allen zu zeigen, dass die Mittbewerber doch noch einiges hinten nach sind (wenn nicht um Jahre).

Ist schon faszinieren, wie apple es schafft mit einem iPhone pro Jahr die Mitbewerber, welche ja x-Modelle in der Zwischenzeit rauslassen immer wieder abzuhängen, aber ja das ist halt das ganze iTunes-Oekosystem das einfach genial ist, für den einten Segen, den andern ein leid, aber durch das ganze System ist es eben so erfolgreich.

Sollte es aber anders sein und Apple wollte mal wieder nur eine undichte Quelle ausfindig machen ist ihnen dies hiermit sicherlich voll und ganz gelungen mit der ganzen Inszenierung. Und ja schliesslich habe wir alle Profitiert, wir Apple-Jünger durch die stehte Geheimhaltung ein cooles neues Gadget (Vorfreude ist doch die schönste freude). Aber auch die ganzen Blogs und Medien allen voraus natürlich Gizzmod die sicherlich über die Werbung und der ganzen Aufmerksamkeit so einiges damit eingenommen haben 🙂

Werbung:
[ad#co-2]

tags:
Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(4)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner
  2. Wirklich eine unglaubliche Geschichte. Ich bin noch hin und her gerissen; von Apple tatsächlich eine gewollte Marketing-Bombe oder doch eben nicht – denn so was muss ja eigentlich einmal passieren. Aber wie beispielsweise John Gruber (DaringFireball) nach wie vor überzeugt ist; diesmal war es kein “geplantes” Marketing-Mittel von Apple. Aber schliesslich sei es lediglich ein Prototyp des kommenden iPhone. Also würde sich am End-Gerät sowieso noch das eine oder andere ändern…
    Warten wir es ab.
    Gruss, nic

  3. ich bin auch noch hin und her gerissen, musste aber meine Gedanken mal niederschreiben und ja, aus Diskussionen entstehen neue Ideen und ja, wer weiss werd vielleicht morgen schon auf einem ganz andern Gedankengut hocken *lach*
    aber es hat wirklich zwei seiten, wie du sagst irgendwann musste mal was durchsickern, da ja auch apple immer mehr wachst und dadurch immer wie unkontrolierbarer wird..

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.