Home News Apple eine Unglaubliche Enttäuschung – oder doch nicht so?

eine Unglaubliche Enttäuschung – oder doch nicht so?

7

Schon gewaltig mit wie wenig infos Apple wiedermal einen riesen Wirbel in den Medien und vorallem auf Facebook und Twitter verursacht hat.

  • iTunes in der Cloud
  • Streaming für iTunes
  • iOS Updates ohne mit iTunes physisch verbunden sein zu müssen
  • Mehr Filme
  • Mehr Serien
  • Flat-Abos

und was nicht alles in der Gerüchteküche gebrodelt hat (ich gebs ja zu, ich hätte es auch gerne gesehen *g*)

Und dann, heut kurz vor 16:00 Uhr tauchten die Beatles plötzlich im Store auf.

Die ersten entsetzten Tweets folgten schon, dass es doch nicht alles sein könne.

Aber ist die Musik der Beatles (The Beatles Box Set – The Beatles) im iTunes store wirklich nur ein bisschen Musik einer “alten” Band?

Oder steckt da dennoch mehr dahinter?

Für uns Konsumenten und Gadget Freaks ist klar wir hätte mindestens alle der Oben genannten Punkte gewollt, und für uns “bricht eine Welt” zusammen (so liesst sich zumindest einige der Tweets und Facebook Stutasmeldungen).

Aber ist es nicht so, dass dies für Apple ein riesen erfolg ist?

Schaut doch mal in die Vergangenheit.

2004 als Apple immer fleissiger im Musikmarkt mitmischte, der grosse Kampf mit den Beatles und deren Apple Musik Label.

2007 den Namenswechsel von “Apple Computer Inc.” zu “Apple Inc.”

2008 Die Gerüchte um einen 400 Mio. $ Deal zwischen McCartney und Apple?

2010 und jetzt endlich Apple hat gewonnen und konnte die Musik in den Store aufnemen, sicherlich auch für die Beatles hat es was gutes, damit dass sie so lange gewartet haben, verkaufen sie jetzt umso mehr Songs was wiederum Applesicherlich auch nicht schadet :-). Ein jeder, der wie ich Songs schon auf CD und Schallplatte (ja, ich besitze noch Schalplatten *g*) besitzen, mindestens eines der grossen Alben werden wir über kurz oder lang sicherlich auch auf iTunes kaufen, da bin ich mir sicher.

Wie ihr seht, manchmal ist ein solch grosser Schritt nicht in erster Linie “nur” für die Kunden gut, dies gibt Apple weiter die Kraft und Stäke den Weg zu befolgen, da ihnen der Erfolg recht gibt. Apple bekommt noch mehr Geld in die Bar-Reserven und wir haben daraus den Vorteil, dass sie somit mehr Geld in die Entwicklung neuer Technologien und Gadgets stecken können. Somit ist der Grosse Tag und diese Ankündigung auch für uns eine gute Sache, auch wenn nicht gleich auf den ersten Blick ersichtlich 🙂

Link in die Vergangenheit via macprime.ch
Werbung:

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(7)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner
  2. Pingback: Martin Rechsteiner
  3. Pingback: Martin Rechsteiner
  4. Pingback: martin rechsteiner

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.