Home News Apple Chronories persönliches Tagebuch auf deinem Mac

Chronories persönliches Tagebuch auf deinem Mac

3
Chronories
Chronories

Früher hatten viele Menschen ein Tagebuch verfasst um das über den langen Tag erlebte zu verarbeiten.

In der heutigen Zeit wo es viel mehr zu erleben gibt als früher und die Informationsflut überhand nimmt ist eigentlich ein Tagebuch das Ideale alles zu verarbeiten.

Auf dem iPhone nutze ich die App Momento um Tagebuch zu schreiben, praktisch, die App saugt auch gleich alle meine Facebook Statusmeldungen und meine Tweets in die App inkl. der neusten Flickr Bildern.

Jetzt hab ich endlich für den Mac ein Programm gefunden, auf der ich Tagebuch schreiben kann. Zusätzlich hat das Chronories ein paar coole features 🙂 Sofern man will speichert es:

  • Deine Tagesstimung
  • Orte
  • Kontakte (mit denen du an dem Tag Kontakt hattest)
  • eine Zeitleiste der Computernutzung
  • das Wetter
  • die Benutzten Programme (und deren nutzungszeit)
  • die gespielte Musik
  • Bilder (die du mit dem Tag verknüpft haben möchtest)
  • RSS Feeds
  • eMail verkehr
  • Chat Statistiken
  • Besuchte Webseiten (praktisch um nachzuvollziehen wo man viel Zeit vergeudet)
  • und die iCal Termine

Das geniale ist nach ein paar Tagen habt ihr eine übersichtliche Statistik, was euch am meisten von eurer wirklichen Arbeit abhält oder was euch dazu bringt, dass ich statt eine halben Stunden plötzlich 2-3 Stunden am Computer wart (wirklich interessant zu beobachten, obwohl ich glaub die meisten von euch wissen was das Ergebnis ist *g*)

Dieses Programm gibt's in Normalfall für $ 29.00 zu kaufen, doch für die nächsten paar Stunden gibt's dieses Programm für $ 14.99. Für alle die das Trial schon mal ausprobiert haben, oder auf der Suche nach einem solchen sind, gilt zupacken.

Werbung:
[ad#co-2]

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(3)

  1. Pingback: Martin Rechsteiner

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.