Home News App Opera GX: Browser speziell für Gamer offiziell vorgestellt
Opera GX: Browser speziell für Gamer offiziell vorgestellt

Opera GX: Browser speziell für Gamer offiziell vorgestellt

1

Eigentlich ist die Auswahl an Browsern fürs Surfen wirklich riesig. Wer erinnert sich hier noch an die alten Versionen vom Mozilla Browser, Internet Explorer oder gar den Netscape Navigator? Das schwedische Unternehmen Opera Soft. hat einen neuen, speziell für Gamer entwickelten, Internet-Browser vorgestellt. Der Opera GX Browser soll viele praktische Funktionen für Spieler bringen und dabei nützliche Features bieten. Vor allem in Richtung Twitch Streaming hat man sich einiges einfallen lassen.

Opera GX Browser: Neues Design und integriertes Twitch-Streaming

Zuallererst fällt natürlich das komplette Redesign auf. Dunkle Farben, viel Schwarz und ein paar Neon-Rote Akzente sorgen jedenfalls für typisches Gamer-Ambiente. Wer will kann über die Einstellungen die Farben noch einmal zusätzlich anpassen. Das gilt übrigens auch für die Soundprofile im Browser, die extra vom Sound-Designer Ruben Rincon und der Band Berlinist eingespielt wurden.

Fehlen darf natürlich für echte Gamer und Gaming-Interessierte die Integration von Twitch. Hier könnt ihr euch mit eurem Twitch-Konto anmelden und so in einem zusätzlichen Reiter alle abonnierten Kanäle im Blick behalten. Die Funktionen richten sich also extra an Streamer und diejenigen, die viele Videos über den Dienst gucken.

Ebenfalls nützlich: Ihr könnt über die Seitenleiste auch Accounts für WhatsApp, Telegram oder Facebook Messenger integrieren und so die Chats beim Browser und Zocken zusätzlich im Blick behalten. Das sollte weiteren Komfort versprechen.

Opera GX Control: Kontrolle über die RAM- und CPU-Auslastung

Der Opera GX Browser nutzt auch weiterhin die selbe Chrome Engine zum Rendern von Webseiten, wie der eigentliche Opera Browser. Hier sind beide Browser funktionsgleich und ihr werdet generell keinen Unterschied in der Renderperformance feststellen. Allerdings bringt der Opera GX Browser viele zusätzliche Funktionen mit, die vor allem Gamer zufriedenstellen sollen.

Opera GX Control
Opera GX Control teilt die Ressourcen ein.

Das Opera GX Control genannte Feature lässt euch die CPU- und RAM-Auslastung des Browsers komplett manuell regeln. Wer also dafür sorgen will, dass der Browser einem nicht einen Grossteil der Hintergrundleistung verschlingt, kann diesen manuell drosseln.

Ein Skala-Feld sorgt hier für eine optimale Einstellung. So könnt ihr prozentual genau die Leistung einstellen, die der Opera GX maximal für sich vereinnahmen darf. Browser wie Google Chrome, Edge oder Mozilla Firefox können nicht so präzise und schnell eingestellt werden. Einige von ihnen lassen sich gar nicht bändigen, sondern müssen im Notfall geschlossen werden, um die Ressourcen freizugeben. Ein guter Ansatz von Opera also.

Opera GX Browser: Early Access erstmal nur für Windows verfügbar

Der Opera GX Browser ist zwar bereits für Windows 10 Systeme verfügbar, befindet sich aber noch in einer Early Access Phase. Er wird damit also noch getestet, ist aber bereits grösstenteils funktional einsetzbar. Wer sich den Browser also installiert, liefert immerhin wichtige Informationen zum Test an die Entwickler, um diesen für die finale Version zu verbessern.

Opera GX Messenger
Opera GX Browser mit eingebauten Messenger-Diensten.

Herunterladen könnt ihr den Opera GX Browser auf der offiziellen Webseite von Opera Soft. Eine Registrierung oder ähnliches wird nicht für den Download benötigt.

 

Quelle: Opera

Marcel Laser Als großer Technik-Fan begeistern mich Smartphones und Gadgets bereits seit vielen Jahren. Nebenbei spiele ich viel auf nahezu allen Konsolen, am PC und auf dem Smartphone. Abseits der Technik beschäftige ich mich mit Japan, Animes/Mangas und bin leidenschaftlicher Motorradfahrer.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.