Home News App Opera – Die Social Media-Eierlegende Wollmilchsau
Opera – Die Social Media-Eierlegende Wollmilchsau

Opera – Die Social Media-Eierlegende Wollmilchsau

0

Am Mobile World Congress 2019 in Barcelona durfte Achim und ich Opera kennenlernen. Natürlich haben wir den Browser vorher schon gekannt, doch es ist immer schön, wenn man die Menschen dahinter auch kennenlernen kann. Den Browser nutze ich schon seit vielen Jahren als zweiter Browser nebenbei auf meinem zweiten Monitor. In der Zeit zwischen dem MWC19 und heute hat der Opera Browser immer wieder neue Funktionen erhalten.
Auch hat Opera vor gut einem Jahr einen separaten, speziell aufs Gaming ausgerichteten Browser auf den Markt gebracht.

Die Social Media-Eierlegende Wollmilchsau

Nach und nach hat Opera ein Chat-Tool nach dem anderen in den eigenen Browser eingebunden. Mittlerweile sind in der Seitenleiste die folgenden zu finden:

  • Facebook Messenger
  • WhatsApp
  • Telegram
  • Instagram
  • VK

Und neu seit heute Morgen um 09:00 Uhr nun auch Twitter. Wie ich schon mehrfach bei meinen Beiträgen, oder in der #GeekTalk Daily geschrieben hab, gefällt mir das sehr gut.
Denn so konnte ich schon relativ schnell die unsäglich unpraktische WhatsApp App vom Mac und Windowsrechner vertreiben. Genauso unpraktisch empfand ich die Telegram App auf dem Desktop.

Opera neu mit Twitter

Als neustes Social Netzwerk ist heute, wie schon erwähnt Twitter dazu gekommen. Das tolle, die Integration im Opera Browser unterstützt die mehrfach Accounts Nutzung.

Somit kann ich in der Zukunft auch auf die macOS oder Windows Twitter App verzichten. Das freut mich sehr.

Nun bin ich gespannt, was Opera als nächstes in sein

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.