Home Apps Android Bring! hört jetzt auch auf Siri
Bring! hört jetzt auch auf Siri

Bring! hört jetzt auch auf Siri

1

Seit vielen Jahren kaufen meine Frau und ich nun mit der App Bring! ein. Zuerst gestartet hatte das damals auf dem iPhone, später kam die App endlich ins Web und zum Schluss auch auf Android. Somit konnte ich von vielen meiner Geräte die ich so täglich nutzte unsere Einkaufsliste pflegen.
Seit dem Februar 2017 sprechen wir – zumindest wenn wir in der Küche sind – fehlende Lebensmittel über den Amazon Echo via Alexa ein. Diesen Skill nutzen auch unsere Töchter immer wieder wenn ein Lebensmittel ausgeht.

Bring! hört jetzt auch auf Siri

Bring! Einkaufsliste
Bring! Einkaufsliste
Entwickler: Bring! Labs AG
Preis: Kostenlos

Mein Büro-Echo weichte damals dem Google Mini und hat – wie oben schon erwähnt – seinen Platz in der Küche gefunden. Somit konnte ich im Büro die Einkaufsliste nicht pflegen. Schon mehrfach hab ich es versucht über Siri zu tun, doch die meinte meist nur, dass sie mir aktuell nicht helfen kann bei dem Problem.

Vorgestern hat Siri dann doch plötzlich reagiert auf einen Versuch von mir. Als meine Frau meinte, dass die Milch alle ist, habe ich aus einer Laune heraus Siri darum geben «Hey Siri, Füge Milch zu meiner Einkaufsliste bei Bring».
Darauf meinte Siri, dass sie dafür auf meine Bring!-Daten zugreifen muss und ob ich damit einverstanden wäre. Das war ich natürlich und schwups, schon war die Milch auf der Einkaufsliste.

Es hat geklappt
Es hat geklappt

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.