Home News App Audacity 2.4.2 – Endlich wieder stabil podcasten
Audacity 2.4.2 – Endlich wieder stabil podcasten

Audacity 2.4.2 – Endlich wieder stabil podcasten

3

Wenn ich Podcasts mache, dann am liebsten so nackt wie möglich. Keine Angst, damit spreche ich nicht von meiner Bekleidung. Es geht mir dabei um die verwendete Technik und Software. Wenn man das Internet durchforstet, dann landet man auf vielen, mit Affiliate-Codes versehenen Tipps-Seiten wie man einen Podcast aufzeichnen soll.
Am Mac nutze ich normalerweise QuickTime, die vorinstallierte App von Apple. Doch aus meiner Unfähigkeit, mein Audio-Interface richtig zu konfigurieren musste ich ausweichen.
Jetzt ist sie endlich da, die Audacity 2.4.2.

Endlich wieder stabil podcasten

Dabei hab ich mich vor Jahren für Audacity entschieden. Unter anderem, weil es die Software auf Windows wie auch macOS gibt und eine grosse Community dahintersteht.
In macOS Catalina hat Apple ein wenig an der Audioschnittstelle vom Betriebssystem geschraubt. Deshalb hab ich, im letzten November, auch hier im Blog ein Tutorial zu «Audacity unter macOS Catalina nutzen» veröffentlicht.

Seither starte ich, für meine ganzen Podcastaufnahmen, die Open-Source-App Audacity immer über das macOS Terminal. Im Mai dieses Jahres gab es dann ein grosses Aufatmen. Audacity hat die Veröffentlichung von der Version 2.4.0 ausgerufen.
Nachdem ich das Update im Artikel getippt hatte, wollte ich die neue Version herunterladen. Da war dann die neue Version schon wieder vom Server verschwunden, der Text mit dem Download Link aber noch nicht angepasst.

Neue Version behebt zahlreiche Fehler

Nun, nochmals etwas mehr als zwei Monate später ist sie nun da, die neue Version 2.4.2.0.
Mit dem Update auf die neue Version hat Audacity 40 Fehler behoben, die teilweise zum Absturz der Software geführt haben. Auch hat das Open-Source-Projekt an der Benutzeroberfläche, der Im- und Export sei der AuditoUnit-Erweiterungen gearbeitet.

Das Positive an der Open-Source-Software, sie ist von Apple beglaubigt. Das heisst, neue Software Versionen werden automatisch auf Schadsoftware überprüft.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(3)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.