HTC Desire

ein herber Schlag für alle HTC Desire Besitzer – kein Android 2.3

HTC Desire
HTC Desire

Das Leben eines Android Phones ist dank der vielen vielen neuen Geräte welche die Hersteller pro Jahr raus lassen extrem kurz. Davon können die Motorola User ein Liedchen singen. Jetzt trifft es aber auch die HTC Kunden.

Über die Facebook-Fanseite gab der Smartphone Hersteller bekannt, dass sie kein Update auf Android 2.3 Gingerbread rausbringen möchten.

Unser Entwicklerteam hat die letzten Monate hart daran gearbeitet, Gingerbread auf das HTC Desire zu bringen. Leider müssen wir euch heute mitteilen, dass nicht genug Speicher zur Verfügung steht, um Gingerbread auf dem HTC Desire zum Laufen zu bringen und dabei das HTC Sense Erlebnis aufrecht zu halten. Es tut uns sehr leid für die Enttäuschung, die diese Nachricht sicher für manche von euch mit sich bringt.

Dies ist natürlich echt bitter für alle die vor einem Jahr auf das HTC Flaggschiff gesetzt haben im Glaube das Update zu bekommen, welches sie ja auch immer wieder versprochen haben.

Diese Entwicklung möchte Google mit dem nächsten Update von Anderoid 2.4 verhindern und die Hersteller in die Pflicht nehmen, für einen gewissen Zeitraum Updates bringen zu müssen (der Zeitrahmen ist mir gerade nicht mehr im Kopf).

Dies ist natürlich für alle Desire Kunden nicht wirklich ein Trost.

4 Kommentare zu „ein herber Schlag für alle HTC Desire Besitzer – kein Android 2.3“

    1. @jc genau, das meinte ich und ich hoffe für die android user, dass solche SmartPhone dann auch ein Zeichen (signet oder was auch immer) erhalten, damit der Kunde gleich beim kauf sieht ob er ein Gerät mit Update-Garantie und somit nicht mehr ins ungewisse ein Neues Gadget kauft.

  1. Pingback: HTC Desire – Gingerbread Update kommt dank Verzicht auf einige Apps » Von » Beitrag » POKIPSIE'S DIGITALE WELT

  2. Pingback: HTC Desire - Gingerbread Update kommt dank Verzicht auf einige Apps | Pokipsie's digitale Welt

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top