Home News Android Android – Google+ native Applikation
Android – Google+ native Applikation

Android – Google+ native Applikation

0

Google+ hat die letzten Tage eingeschlagen. Der Hype um Google's Alternative zu Facebook ist durchaus nachvollziehbar. Die Plattform ist wie jeder Google Dienst: simpel, elegant, viele Funktionen und mit der Power von Mountain View.

Zeitgleich mit dem Start von Google+ wurde auch eine – wie kann's auch anders sein – Android-Applikation gestartet. Für alle, welche nicht Android haben, existiert eine mobile Seite.

Verfügbarkeit Android iPhone BlackBerry Symbian Windows Mobile
Native App 2.1+
Web-App (google.com/+) 1.5+ iOS 3+/iPad 6.0+

 

Eine native Applikation für iPhone soll nächstens folgen.

Mehr Informationen zu Google+ gibt es bei pokipsie.ch. Wir möchten uns nun der Android-App widmen:

Beim Starten von Google+ erhält man als erstes eine Übersicht aller hinzugefügter Google Accounts. Man kann sich bei Google+ – ähnlich wie bei Google Docs – mit mehreren Accounts authentifizieren.

Auf dem nächsten Bildschirm schon eine der coolen Funktionen von Google+: Instant Upload. damit werden neue Fotos und Videos direkt in ein privates Web Album hochgeladen und können von dort am Computer oder in der App ausgewählten Circles oder jedem freigegeben werden.

In den Einstellungen kann diese Funktion natürlich auch im Nachhinein geändert werden. Ein cooles Feature ist, dass man beim Instant Upload die Einstellungen fürs mobile Surfen konfigurieren kann. Soll heissen: du kannst deaktivieren, dass die der Instant Upload nur im WiFi Netz ausgeführt werden soll. Dadurch können paar MB mobiler Data-Traffic gespart werden.

Die Übersicht gleicht typischen Google Apps – Übersicht mit mehreren Punkten:

  • Stream
  • Huddle (die “Nachrichten”-Funktion)
  • Photos
  • Profile
  • Circles

Im Stream werden standardmässig die Nachrichten aus den eigenen Circles angezeigt. Jedoch gibt es auch eine Möglichkeit, Streams von Leuten in der Nähe anzuzeigen. Natürlich kann man jeden Beitrag einzeln anzeigen, +1 geben, Bilder sehen, kommentieren, das Profil des Benutzers anzeigen und mehr. Direkt aus dem Stream heraus kann man einen Beitrag schreiben oder ein Foto hinzufügen.

Huddle (engl. für “der Haufen” 🙂 ) ist ein Gruppen-Messenger, welcher fast gleich wie die Nachrichten Funktion bei Facebook funktioniert. Auf Android ist die Push-Funktion so weit fortgeschritten, dass die Push-Benachrichtigungen (wie in Gmail) beinahe in Echtzeit erscheinen.

 

In Photos sieht man:

  • alle Picasa Alben (zum direkten Upload auf Google+)
  • Fotos in meinen Circles
  • Fotos von mir (markiert?)
  • und Fotos, welche von meinem Handy aus geschickt wurden

Man kann natürlich auch direkt ein neues Foto machen und hochladen.

In Circles hat man eine schöne Übersicht über alle seine Freunde, kann deren Profil anschauen, Informationen suchen und weiteres.

In der Notification-Bar erhält man wie bei Facebook einen Überblick über die letzten Kommentare etc. bei denen man selber aktiv war. Die Benachrichtigungen lassen sich auf der Web-Plattform in den Google+ Einstellungen konfigurieren.

Als Widget steht zurzeit ein simples, Catch-ähnliches Widget zum erstellen von neuen Beiträgen zur Verfügung.

Fazit

Die App ist trotz Beta-Stadium von Google+ bereits sehr weit und kann eindeutig mit der Facebook-App mithalten. Am meisten fehlen mir momentan die Veranstaltungen – wird aber bestimmt noch folgen. Ich hoffe insgeheim, dass sich Google+ ein wenig gegen Facebook durchsetzt, da mir das Portal sehr gefällt.

Jedenfalls hat so Facebook wieder einen neuen, starken Konkurrenten gefunden, was den Social Network-Markt anheizt. Und die Anwälte werden dadurch auch nicht arbeitslos 😉

Download: market.android.com/details?id=com.google.android.apps.plus

Besten Dank an Matthias Peter (@mpmedia_matiker), welcher mich zu Google+ eingeladen hat. 🙂

(Icon von Mark James)

 

 

Comment(0)

  1. Hallo Zusammen
    Hab soeben Google plus auf meinenm HTC Desire installiert und wollte eine Verbindung herstellen. Google acc ist auf dem Gerät installiert. Es kommt aber immer dei Meldung, dass eine Wlan verbindung nötig sei. kann Google plus nicht mit der mobilen Internetverbindung gebraucht werden?
    Danke für die Auskünfte

    Sandro

  2. Auf meinem Samsung Galaxy S läuft alles einwandfrei. Wenn die App nicht einmal starten will, du also nicht einmal in die Einstellungen eben dieser gelangst, empfehle ich ebenfalls zu einer Neuinstallation der App.
    Wenn du in die Einstellungen gelangst, prüfe doch einfach mal nach, wie sich die App bei Uploads etc. verhalten soll. Wenn du eine App nutzt, die den Zugang anderer Apps ins Internet regelt, schau auch dort nach, welche Einstellungen für die G+ App vorgenommen wurden.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.