Home News Android Android – Das Smartphone mit AirDroid steuern
Android – Das Smartphone mit AirDroid steuern

Android – Das Smartphone mit AirDroid steuern

0

AirDroid ist als Beta-Version seit Neuestem aus dem Android-Market herunterzuladen. Da ich schon einiges im Netz gelesen hatte über die App, wollte ich sie nun auch mal testen. Eine echte Leidenssituation, die mich zu diesem Test animiert hat, gab es nicht. Deshalb also einfach mal so ein Überblick, was die App alles kann und wie man sie verwendet.

Funktionalitäten der App:

1. SMS senden
2. Telefon – Anrufübersicht
3. Kontakt – Übersicht inkl. Hinzufügen und Löschen von Kontakten
4. Dateien verwalten inkl. importieren / Löschen
5. Apps – Übersicht inkl. Installation / Deinstallation
6. Musik aufs Handy schieben oder löschen
7. Photos und vermutlich auch Videos (hab ich nicht getestet) aufs Handy schieben oder löschen

Das Versenden einer SMS hab ich gleich mal ausprobiert. Es hat nicht funktioniert. Vor die zu wählende Nummer wird ein %2b gesetzt, womit das Versenden verhindert wird. Ich kann natürlich nicht sagen, ob das ein gewolltes Verhalten ist, oder ob es aufgrund der Betaversion nicht funktioniert hat.


Das Installieren und Deinstallieren von Dateien oder Musik oder Apps hat gut funktioniert.

Was mich fasziniert hat, ist die Übersichtlichkeit, mit der ich meine Installationen und den Speicherplatz auf dem Handy im Blick habe.

Was ich schade finde ist, dass die App ausschließlich in Englisch daherkommt. Das wird sicher wieder einige User abschrecken, sie auf dem Handy zu installieren. Desweiteren denke ich, dass es für den Otto-Normal-User sicher nicht nachvollziehbar ist, dass er in seinen Browser eine IP-Adresse eintragen soll. Demzufolge ist die App eigentlich mal wieder etwas für die Nerds. Schade eigentlich.
Mein Fazit ist hierzu: hab ich schon bei anderen Apps oder Desktop-Anwendungen gesehen. Der Motohelper kann das auch, wobei sicher nicht in der Breite. Ehrlich: brauchen werde ich es nicht, es sei denn, ich kann mehr damit machen: Outlook synchronisieren oder ein paar Screenshots machen. Aber Letzteres soll ja gottseidank mit Ice Cream Sandwich endlich möglich sein. Da bleibt uns nur zu hoffen, dass auch solche Smartphones, wie mein Motorola Defy+ damit beglückt werden – für das Xoom ist es ja schon zugesagt.
Ich habe ja den leisen Verdacht, dass die Kommentare hierzu etwas kontrovers ausfallen werden. Nur zu, Jungs und Mädels. Ich kann das vertragen ;-).

AirDroid – kostenloser Android-Market-Link

android_oma Exzessive Android-App-Nutzerin | Joomla und Drupal sind meine Leib- und Magenspeise | Vorsicht: Android-Ansteckungsgefahr

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.