Samsung

15 Dollar pro Android Smartphone bekommt Microsoft von Samsung

SamsungMicrosoft ist in den letzten Monaten fleissig daran, ihre eigenen Patente in Harte Währung umzuwandeln. Vor kurzem hatten sie eine Übereinkunft mit HTC geschlossen, jetzt ist Samsung dran.

Reuters berichtet das Samsung pro Smartphone 15 Dollar an Microsoft zahlen darf.
Dies hat natürlich zwei Gründe, zum einem ganz einfach um Geld zu verdienen und das sicherlich nicht schlecht, schliesslich verkauft Samsung heute im Quartal ca. 10 Millionen Android-Smartphones und da kommt sicherlich einiges zusammen. Der andere Grund könnte sein, dass Microsoft so Android für die Hersteller unattraktiver machen möchte, zumal eine Lizenzgebühr für das Windows 7 etwa ähnlich hoch ist.

(Via)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top