Home News Gadget Acer ConceptD Creator-Notebooks mit neuen Innereien
Acer ConceptD Creator-Notebooks mit neuen Innereien

Acer ConceptD Creator-Notebooks mit neuen Innereien

0

Den Acer ConceptD Rechner habe ich zum ersten Mal in real gesehen an der IFA 2019. Schon damals hat mich das Konzept sehr interessiert. Ein mobiler Rechner mit viel, viel Rechenleistung, was will man mehr.
In der letzten Woche, während dem Next@Acer Event zeigte der asiatische Computer Hersteller diverse Modelle mit neuen Intelprozessoren und auch sonnst mit interessanten Updates, rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Acer ConceptD Creator-Notebooks mit neuen Innerein

Heute hat ein jeder Hersteller so seine Ultrabooks, seine Convertable und seine Gaming-Computer im Angebot.
Ich war schon in Berlin an der IFA sehr angetan von dem Konzept hinter ConceptD.

Kenn ich doch einige Kreativ-Schaffende oder Architekten, die sich für ihre Arbeit einen Gaming-Computer gekauft haben. Der Grund ist ein einfacher, sie brauchen Power und die bekommen sie vielfach in den super schlanken mobilen Rechnern nicht.

Zeichenmodus
Zeichenmodus

Acer ConceptD – Was ist neu dabei?

Neu findet ihr, die neuste Intel Prozessoren der 11. Generation (die H-Serie) verbaut. Dazu kommt die Unterstützung der NVIDIA RTX A5000 Grafikeinheit. Dazu kommen die 4K Touch-Displays mit PANTONE®-zertifizierung.

ConceptD
ConceptD

Das ist für alle, welche den Fokus auf den Adobe RGB-Farbraum setzten besonders praktisch.
Auch beim RAM geizt Acer nicht und liefert hier bis zu 64 GB RAM aus. Beim internen Speicher können bis zu 2 TB PCIe M.2 SSD im RAID gewählt werden.

Zusätzliche Geräte könnt ihr über einen der beiden USB-C-Ports anschliessen. Diese beiden verfügen über HDMI 2.1 und Thunderbolt 4 Unterstützung.

Acer ConceptD – Für wen eignet sich der Rechner?

Wie oben schon beschrieben, richtet sich der ConceptD an Menschen die viel Leistung, in einem mobilen Rechner brauchen. Egal ob es 2D oder 3D Grafiken sind, mit diesen kann der Rechner gut umgehen.
Genauso eignet er sich aber auch für 4K-Videomaterial und dessen Bearbeitung.

Zeichenmodus
Zeichenmodus

Dabei soll der ConceptD einen Kühlen Kopf bewahren. Dafür setzt Acer auf VortexFlow, eine mit drei Lüftereinheiten ausgestattetes Kühlkonzept.

Preis und Verfügbarkeit

Die Tastatur und das 6″ grosse Touchpad (geschützt durch Corning Gorilla Glas) sind auf ein leises Arbeiten ausgelegt, so Acer. Schon seit der ersten Version würde ich mir den Rechner gerne mal genauer anschauen. Mal schauen, vielleicht klappt es ja mit der 2021er-Version.
Das klingt fast realistisch, denn der ConceptD 5, der ConceptD 7 Ezel, ConceptD 3 und der ConceptD 3 Ezel kommen, voraussichtlich im dritten Quartal 2021 auf den Markt.

Preislich bewegen sich die Modelle ab dem folgenden Bereich:

  • Das ConceptD 3 CHF 1‘599.-
  • Das ConceptD 3 Ezel CHF 1‘999.-
  • Das ConceptD 5 CHF 2‘999.-
  • Das ConceptD 7 Ezel CHF 3‘499.-
ConceptD
ConceptD

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.