Minnesota: Kuriose Gesetze aus den USA

In den USA gibt es zahlreiche, lustige, wenn auch gleich tragische Gesetzte, die es bis heute überlebt haben. Hier im Blog findet ihr eine Übersichtsseite aller Staaten und darin verlinkt natürlich auch die von mir zusammengetragenen Gesetze. Hier im Beitrag geht es um den Staat Minnesota.

Zusammengetragen habe ich diese in den Jahren 2007 bis 2009 und dann hier im Blog verewigt. Die erhebe nicht den Anspruch auf die Komplettheit und / oder Richtigkeit dieser. Die einzelnen Beiträge dienen einzig der Belustigung und um sich gelegentlich an den Kopf fassen zu können.

Hier findet ihr den Übersichtsartikel mit einem Link zu allen Staaten.

Kuriose Gesetzte aus Minnesota

Bewohner von Häusern in Cottage Grove mit geraden Hausnummern dürfen ihre Pflanzen nicht an ungeraden Daten gießen.

Eine Frau wird mit 30 Tagen Gefängnis bedroht, wenn sie ein Nikolauskostüm trägt.

Es ist verboten, mit einem Huhn auf dem Kopf auszureisen bzw. nach Minnesota zu reisen.

Nach einem Gesetz ist es verboten, Stinktiere zu reizen.

Rote Autos dürfen die Lake Street in Minneapolis nicht befahren.

Es ist illegal, weibliche und männliche Unterwäsche auf dieselbe Wäscheleine zu hängen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top