Kalifornien: Kuriose Gesetze aus den USA

In den USA gibt es zahlreiche, lustige, wenn auch gleich tragische Gesetzte, die es bis heute überlebt haben. Hier im Blog findet ihr eine Übersichtsseite aller Staaten und darin verlinkt natürlich auch die von mir zusammengetragenen Gesetze. Hier im Beitrag geht es um den Staat Kalifornien.

Zusammengetragen habe ich diese in den Jahren 2007 bis 2009 und dann hier im Blog verewigt. Die erhebe nicht den Anspruch auf die Komplettheit und / oder Richtigkeit dieser. Die einzelnen Beiträge dienen einzig der Belustigung und um sich gelegentlich an den Kopf fassen zu können.

Hier findet ihr den Übersichtsartikel mit einem Link zu allen Staaten.

Kuriose Gesetzte aus Kalifornien

Wer innerhalb der Stadt Chico eine atomare Waffe zündet, wird mit einer Geldstrafe in Höhe von 500 Dollar belegt.

Es ist nicht gestattet, Cowboystiefel zu tragen, wenn man nicht selbst mindestens zwei Kühe besitzt.

Auf Minigolfplätzen von Long Beach darf nicht geflucht werden.

Wer nach dem 02. Februar noch Weihnachtsschmuck an seinem Haus in San Diego hat, wird mit einer Geldstrafe von bis zu 250 Dollar belegt.

Wer ein Rhinozeros in Norco als Haustier halten möchte, muß für 100 Dollar eine Lizenz dazu erwerben.

Eine Mausefalle darf nur von Personen mit gültiger Jagderlaubnis aufgestellt werden.

In Los Angeles ist es verboten, an Kröten zu lecken.

Elefanten ist es in verboten, entlang der Market Street zu spazieren, es sei den, sie werden an einer Leine geführt.

Durch eine gesetzliche Verordnung wird der Bevölkerung Sonnenschein garantiert.

Tiere dürfen sich in nur paaren, wenn sie mehr als 1.500 Fuß von der nächsten Kneipe, Schule oder Kirche entfernt sind.

Es dürfen nicht mehr als 2000 Schafe gleichzeitig den Hollywood Boulevard runtergetrieben werden.

In Cupertino ist es illegal, gut hörbar rückwärts im Hexadezimalsystem zu zählen.

In L.A. darf man nicht zwei Babys gleichzeitig in derselben Wanne baden.

In Brawley wurde eine Resolution verabschiedet, welche Schnee innerhalb der Stadtgrenzen verbietet.

In San Jose ist es illegal, mehr als zwei Katzen oder Hunde zu besitzen. (Ord. 7.08.595)

Im Jahre 1930 verabschiedete der City Council of Ontario, eine Verordnung, die es Hähnen untersagte, innerhalb der Stadtgrenzen zu krähen.

Ein Gesetz verbietet in Los Angeles die Jagd auf Motten unter einer Straßenlaterne. Außerdem ist es gesetzlich verboten, eine Schnecke, ein Faultier oder einen Elefanten als Haustier zu halten.

In Ventura County ist es Hunden und Katzen gesetzlich verboten, ohne vorheriger Erlaubnis miteinander Sex zu haben.

In Los Angeles ist es verboten, an Kröten zu lecken.

Eine Mausefalle darf nur von Personen mit gültiger Jagderlaubnis aufgestellt werden.

Zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr dürfen keine Kamele über den Palm Canyon Drive von Palm Springs geführt werden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top