Home Kolumne Meine Top und Flops vom 2020 – Dienste, Gadgets und mehr
Meine Top und Flops vom 2020 – Dienste, Gadgets und mehr

Meine Top und Flops vom 2020 – Dienste, Gadgets und mehr

0

Wie immer, zwischen den Jahren, machen wir im #GeekTalk Podcast auch im 2020 unseren kleinen Jahresrückblick. Die Folge zeichnen wir am Mittwoch dem 30.12.2020 auf, es könnte also knapp werden mit der Veröffentlichung noch in diesem Jahr.
Aus dem Grund und weil ich gerade in Schreiblaune bin, hab ich mir schon mal ein paar Notizen dazu hier im Blog gemacht.

Meint Top und Flops vom 2020

Wie genau wird den Jahresrückblick in diesem doch so schweren Jahr gestallten werden kann ich euch noch nicht verraten. Das werden wir relativ spontan entscheiden.
Hier im Blog findet ihr schon einmal meine Tops und Flops vom 2020. Ich wünsche euch viel Spass beim durchlesen und bin gespannt auf eure Rückmeldungen dazu.

Top Dienste des Jahres

Wie bei anderen Tops und Flops hab ich hier gleich mehrere Top-Dienste mit aufgelistet.

Fastmail

Den Dienst Fastmail kenn ich schon seit einigen Jahren, nur wusste ich nicht wirklich viel damit an zu fangen. Erst gerade vor wenigen Wochen hab ich dann einen guten Tipp von einem guten Freund erhalten und seither bin ich wirklich begeistert davon.
Ich bin schon länger daran, meinem Umgang mit dem Medium Mail zu optimieren. Doch ich bin nie wirklich glücklich gewesen. Da ich, unter anderem hier für den Blog, fleissig neue Gadgets am testen bin war es jedes Mal ein graus, all meine 17 (Haupt)-Mail Adressen auf den neuen Gerätschaften zu installieren. Das hab ich jetzt endlich nicht mehr, da ich neu alles über Fastmail laufen lasse.
Es ist quasi wie Google Mail nur halt eben ohne die Neugierigen Blicke vom Suchmaschinenanbieter.

Castro

Castro Podcatcher
Castro Podcatcher

Das Jahr 2020 steht wie so kein anderes für das Podcasting. Das merke ich zum einen dass mein Blog für Podcatcher sehr gut besucht ist, aber auch dass es immer mehr Podcasts gibt. Gut, der Bereich der Spotify-Podcast lassen wir mal aussen vor.
Mein aktueller Lieblingspodcatcher ist definitiv Castro. Auch wenn es nach wie vor keine iPad App bietet nutze ich den am häufigsten für den Konsum meiner ganzen Podcasts.

DEVONthink 3

Ordnung ist das halbe leben und ein Backup hat noch nie geschadet. Wer, wie ich seit vielen Jahren, gerne ein Papierloses Büro führt, der möchte natürlich diese auch gut und vor allem Strukturiert versorgt wissen.

Dank DEVONthink 3 gelingt mir das auch schon seit Jahren. Auch wenn ich weiss, dass ich das Programm noch lange nicht komplett ausgereizt hab.

Apple Pay / Google Pay / Samsung Pay

Einen richten Schub hat das digitale bezahlen im 2020 erhalten. Nicht zu letzt und vor allem natürlich durch Corona und der Verminderung von möglichen Kontakten.
Meiner einer nutzt schon seit vielen Jahren Apple Pay, Google Pay und Samsung Pay am liebsten am Handgelenk. Das heisst über die Apple Watch oder die Samsung Watch und am liebsten hätte ich es auch für meiner Huawei Watch.

Einfaches und schnelles Bezahlen im Restaurant
Einfaches und schnelles Bezahlen im Restaurant

Natürlich würde ich mir noch viel mehr wünschen, dass unsere lieben Schweizer Banken diese Dienste auch an ihre normalen Konten anbindenden würde und nicht nur an ihre Kreditkarten.


Dienst Flop des Jahres

War der Microsoft in den letzten Jahren immer einer der grossen Sieger bei Online Diensten hat der Dienst in diesem Jahr total verloren. Zuerst ändert Micorsoft den überall bekannten Dienst Office 365 in Micorosft 365 im April diesen Jahres. Dies ist nichts schlimmes, doch seither ging es für mich immer weiter bergab.
Zuerst löschen die Redmonder immer wieder Konten aus dem nichts heraus. Folgte dann meine drei Unfälle mit Micorsoft ToDo. Mein, bis Sommer diesen Jahres, favorisierte ToDo-Dienst hat mich richtig in stich gelassen.

Neuer Name und neue Funktionen
Neuer Name und neue Funktionen

Eimal hab ich einen Grossteil meiner erfassten ToDos verloren und zwei Mal hat der dienst mir ein Grossteil der ToDos nicht mehr korrekt synchron gehalten. So hatte ich auf mehreren Geräten unterschiedlich viele Einträge.

Ein ähnliches Szenario hat sich mit OneNote abgespielt. Bei meinen Listen hab ich mich mittlerweile auf Todoist eingeschossen und bin da glücklich geworden, mit OneNote kämpfe ich noch herum.


Top Smartphone 2020

Bei den Smartphones kann ich mich auch nicht auf ein einziges Gerät einigen. Mein Privates Smartphone ist immer (noch) ein iPhone, aber es ist auch nach wie vor das iPhone 8 Plus, das mittlerweile schon sehr stark gelitten hat. Das hat den Grund dass ich mittlerweile sehr stark mit mehreren Geräten hantiere.

Meine Smartphone Favoriten 2020
Meine Smartphone Favoriten 2020

Mein erstes ist nach wie vor das OPPO Reno 2, ich würde ja gerne ein aktuelleres von OPPO nennen, doch ein solches hat es nie bis zu mir geschafft. Vor allem schade, da ich vielfach die Nachfragen von euch bekommen hab, wie es um ein neues Video zz ColorOS steht.

Mein zweiter Favorit ist sicherlich das Huawei P30 Pro in der New Edition (der Testbericht dazu kommt bald online). Auch das P40 Pro ist ein wirklich tolles Smartphone, doch wie ich damit zu recht gekommen bin, auch das gibts bald hier im Blog nach zu lesen.

Des Weiteren sind mir in diesem Jahr zwei Klapp-Smartphones positiv aufgefallen. Vor allem, weil sie solch kompakte Aussenmasse mit sich bringen: das war das Samsung Galaxy Z Flip sowie das Motorola RAZR.


Gadget des Jahres

Beim Gadget vom Jahr muss ich auch gleich ein wenig weiter ausholen. Ich habe mich hier aber auf vier eingeschossen.

Lenovo Yoga C940

Im Februar, ganz knapp vor Corona durfte ich nach Bologna, zusammen mit Lenovo um deren aktuelle Produkte, von der CES 2020 zu begutachten. Im Anschluss daran hab ich für ein paar Monate das Lenovo Yoga C940 im Einsatz gehabt und war richtig happy damit.

Für alle die es verpasst haben aktuell teste ich gerade das Lenovo ThinkPad X1 Fold und das ThinkPad X1 Nano.

FRITZ!Boxen und deren Repeater

Die Router aus dem Hause AVM die kleinen und auch grösseren FRITZ!Boxen begleiten mich nun schon seit einigen Jahren hier im Blog und auch Privat.

In diesem Jahr haben viele Menschen bemerkt, wie wichtig ein stabiles Heim-WLAN ist und dass man sich darum auch einmal kümmern muss. Viele haben das erst und/oder während dem Lockdown bemerkt und dann schnell reagieren müssen.

FRITZ!Box 6850 LTE Headerbild
FRITZ!Box 6850 LTE Headerbild

Meiner einer testet hier im Blog sehr viele Netzwerk Gadgets, von allen möglichen Herstellern. Über alles gesehen und vor allem auch in Kombination bin ich bis anhin aber nie etwas besserem begegnet was für die breite Masse gesehen ist.

Sennheiser und Zoom

Etwas was viele, auch erst während dem Lockdown bemerkt haben, ein guter Ton ist wichtig. Das nicht nur in der Video Produktion, das gilt auch für Podcasts Produktionen und nicht zu letzt auch in Zoom/Teams und anderen Meetings die man heute so digital abhält.
Hier hab ich zwei Favoriten zum einen ist das das Zoom F1-LP und dann noch das Sennheiser MKE 200.

Zoom F1-LP Headerbild
Zoom F1-LP Headerbild

Gadget Fail des Jahres

Mein Gadget Fail in diesem Jahr ist einfach. Das sind Drucker, Drucker sind etwas mühsames. Einmal die Woche ruft mich meine Mutter oder Kunden an und möchten Support für den Druckern haben, weil er gerade kein Papier fressen will, die eingesteckte Tinte nicht erkennen kann oder meint, dass das eingelegte Papier nicht im richtigen Format vorhanden ist.

Mein letzter Drucker Test im Sommer des Jahres ging etwa gleich aus, wie meine beiden letzten aus dem Jahre 2016. Als grosser Fan vom Papierlosen Büro hab ich sowieso eine gewisse Abneigung gegenüber den Druckern dieser Welt. Für Fotos gibt es ja zum Glück externe Dienstleister wie Ifolor und ähnlich.


Top/Flop Spiel

Nachdem der Jan im Sommer diesen Jahres aus dem #GeekTalk Podcast ausgestiegen ist. Oder zumindest nur noch als unregelmässigen Gast vorbei kommt, hat sich auch in der Kategorie der Spiele das ganze etwas beruhigt. Interessanterweise komm ich seither in dem Bereich wieder etwas mehr zum Spielen.

Für mich gibt es beim Thema Spiele keinen wirklichen Favoriten. Eigentlich stimmt das nicht ganz, nach wie vor ist Forza Horizon mein absoluter Favorit.

Google Stadia Schweiz - Endlich auch bei uns
Endlich auch bei uns

In diesem Jahr sind es aber zwei Dinge, die mir am besten gefallen haben. Zum einen ist es Micorsofts Bemühungen im Bereich vom XBox Game Pass und dann den Start von Google Staida hier in der Schweiz. Am Computer hat meine zweite Tochter das Spielen für sich entdeckt und ich spiele aktuell fleissig mit dem Stadia Controller am Device das ich gerade vor mir hab.


Mein Fazit zum Jahr 2020 und knapper Ausblick

Das Jahr 2020 war ein relativ kurzes Jahr. Es war aber auch vor allem geprägt von Corona und dessen Auswirkungen. Schon in den letzten Jahren hat man bemerkt, dass einer der einzigen der Ankündigt und am nächsten Tag auch liefert Apple ist. Das hat sich in diesem Jahr nochmals stark verstärkt.

Auch wenn Luxusgüter wie die Apple AirPods Max sich deutlich besser verkauft haben, als sich das wohl Apple hat erträumen lassen. Gab es an vielen Orten Verzögerungen und Verschiebungen. Bei täglichen Bedarfsartikeln wie Webcams und gescheiten Mikrofonen konnte ich das noch verstehen, diese waren halt einfach sehr stark gefragt. Doch es gab einige Hersteller die immer wieder schieben mussten und das ist schon eher unangenehm.

Das wird sich hoffentlich im 2021 wieder normalisieren und ich freu mich schon auf die vielen, neuen Gadgets welche im kommenden Jahr das Licht der Welt erblicken werden.
Von einigen Herstellern habe ich schon die CES 2021 Produkte sehen dürfen und ich kenne auch schon die eine oder andere interne Roadmap von anderen Herstellern. Es wird auf jeden Fall ein sehr spannendes Jahr.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.