Home Kolumne Apple Watch – meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple

Apple Watch – meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple

11

Ja, die Apple Watch, ein polarisierendes Thema. Seit ihrer definitiven Ankündigung seitens Apple, ging es drunter und drüber in der Pressewelt. Sei es auf Blogs, in YouTube Kanälen oder auch in der vermeintlichen Fachpresse.
Vielfach wurde sie verschrien und landete schon nach wenigen Tagen in den Schubladen der – vormals meist schon skeptischen – Tester. Sicherlich, die erste Version vom Betriebssystem – mit Namen WatchOS – war nicht wirklich ideal. Das lag unter anderem auch daran, dass die ganzen Apps nur über das iPhone booten konnten.

Vor kurzem ist die Apple Watch nun ein halbes Jahr jung geworden, was uns im #GeekTalk Podcast dazu veranlasste, eine Sonderfolge auf uns zu nehmen. In der #gt5315 erzählte mir der Jan von seinen Erfahrungen mit der Smartwatch vom iPhone Hersteller.

«Einen ausführlichen Testbericht zu der Apple Watch findet ihr auf dem GadgetPlaza Blog

Apple Watch – meine Erfahrungen mit der Smartwatch

Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple

Für alle, die es noch nicht nachgehört haben, bitte Augen zu #SpoilerAlarm. Der Jan hat mich mit seinen Erfahrungen und Erzählungen komplett angefixt.
Zum Start hat mich die Uhr nicht all zu sehr interessiert – was unter anderem auch an dem, doch nicht all zu geringen, Anschaffungswiderstand lag.

Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple

Apple Watch gebraucht kaufen

Doch seit ca. September war ich aktiv auf der Suche nach einem guten Angebot – gibt es sie doch mittlerweile zu interessanten Preisen auf den bekannten Plattformen gebraucht zu kaufen. In der letzten Woche hat es dann endlich geklappt und meine Apple Watch wurde mir ins Haus gebracht.

Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals an Jens, für die schnelle Abwicklung, die Watch sowie den Apple Watch Stand.

Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple

Zubehör für die Apple Watch

Schon kurz nach meinem initialen und einzigen Instagram Post zu meiner neuen Smartwatch, trafen auch schon die ersten eMails ein. Allesamt von Herstellern, welche nützliches Zubehör für die Apple Watch im Angebot haben. Aktuell sind schon fünf Pakete unterwegs zu mir mit Docking Stationen, alternativen Armbändern etc.
Ich bin schon sehr gespannt auf meine Tests damit und werde euch diese später im GadgetPlaza Blog vorstellen, sofern sie etwas taugen.

Kleiner Tipp für den Kauf einer Docking Station für eure Apple Watch: Seit WatchOS 2 könnt ihr die Uhr in waagerechter Haltung als «Uhr» verwenden. Heißt, auf dem Nachttisch bekommt ihr – sobald die Smartwatch mit Strom versorgt wird – immer die aktuelle Zeit angezeigt.
Hier solltet ihr darauf achten, dass eure Wahl auf eine Station fällt, die diese Funktion auch unterstützt. In den beiden Bildern unten könnt ihr zum Beispiel sehen, dass dies beim HiRise von Twelve South der Fall ist. Leider funktioniert es nicht bei allen.

Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Night Stand: Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple

Mein erstes Fazit

Ist aktuell noch verhalten. Ich mag die Verarbeitung der Apple Watch, diese ist Apple typisch extrem sauber und die Uhr hinterlässt einen tollen Eindruck. Das rechteckige Design ist Geschmacksache, für mich passt es auf jeden Fall. Hier überwiegt bei mir vor allem der Nutzen und seine Funktionen.

Was mir besonders gut gefällt, ist, dass die Apple Watch solch «weiche» Kanten aufweist. Diese mögen den einen oder anderen vielleicht optisch stören, wer aber oft Hemden trägt oder vor allem jetzt – wo der Winter kommt – langärmelig, wird es zu schätzen wissen. Denn so bleibt die Smartwatch nirgends hängen.

Wie immer bei neuen Gadgets, gehe ich auch bei der Apple Watch ähnlich vor: Ich setze sie auf, konfiguriere sie und anschließend installiere ich alle möglichen Apps, die mir über den Weg laufen. Ich probiere alles Mögliche und reize das jeweilige Gadget extrem aus.
Anschliessend, nach ein bis zwei Wochen, mache ich das Gadget jeweils platt und installiere alles neu – dann aber nur mit den Apps und Diensten, die sich während des Tests auch wirklich bewährt haben.
Bei der Apple Watch ist Ausprobieren sicherlich nicht falsch, denn hier müsst ihr selber herausfinden, welche der Apps und Dienste ihr auf eurer Smartwatch haben möchtet.

Ich für meinen Teil habe mir die Apple Watch vor allem aus einem Grund zugelegt: den Notifications. Da keine andere Smartwatch im Apple Ökosystem so weit ins System darf, ist die Wahl natürlich eingeschränkt.

Bis jetzt bin ich happy mit meiner Apple Watch, ich bekomme so meine Nachrichten von Trello, iMessages und wichtige eMails/Anrufe immer sofort mit. Natürlich freue mich ich mich auch über neue Apps, die sicherlich bald folgen werden.

Weitere Bilder meiner Apple Watch

Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Wacht Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple
Apple Watch – Meine Erfahrungen mit der Smartwatch von Apple

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

Comment(11)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.