yuh knacht die 50‘000er Marke

Yuh knackt nach 9 Monaten schon die 50‘000

Was für tolle Nachrichten für das junge schweizer Fintech yuh. Das Startup der Postfinance und Swissquote hatte doch erst im Dezember seine 40‘000 Kunden-Marke überschritten und nicht mal einen Monat danach kommt schon die neuste Meldung über 50‘000 Kunden. Die 50k Grenze haben sie in nicht einmal neun Monaten geschafft. Denn das «9-monatige Jubiläum» darf yuh am kommenden Freitag feiern.

Du willst yuh selber nutzen?
Mit dem Promocode YUHPOKIPSIE bekommst du CHF 25.- Trading Credits*.
Damit kannst du gleich starten und deine ersten Aktien, ETFs etc. kaufen (exkl. Kryptowährungen).

Direkt zu meinem ausführlichen yuh Testbericht.

Schneller Wachstum bei yuh

Das beiden Schweizer Fintech-Lösungen neon und ZAK, welche beide schon seit einigen Jahren auf dem Schweizer Markt aktiv sind, haben 100‘000er (neon) und 40’000 (ZAK) generieren können. Bei YAPEALYAPEAL hörte man vor kurzem etwas unter 10‘000 Nutzern.

Mehr Mitbewerber ziehen auch mehr Aufmerksamkeit auf sich. Dazu kommt, dass yuh, nicht nur ein «normales» Banking Produkt mit ein paar Spartöpfen anbietet, sondern auch noch das Handeln an der Börse erlauben (zahlen, sparen und investieren).

Der Umstand und die Möglichkeit von Fractional Trading, schon ab CHF 26.- (CHF 25.- Investment und CHF 1.- Gebühr) runden das Produkt ab.

Aktuell können Nutzer*innen:

Handeln, soweit der Stand anfangs Februar 2022.

*Alle Details zum yuh Deal kannst du hier nachlesen.

1 Kommentar zu „Yuh knackt nach 9 Monaten schon die 50‘000“

  1. Pingback: gt0422 - NEWS - Nachträge und NTFs - #GeekTalk Podcast

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top