Was ist Swissqoin?

Was ist Swissqoin? SWQ die Kryptowährung

Habt ihr schon mal vom Swissqoin gehört? Würden wir dazu eine Umfrage in Zürich machen, würde ich wetten, dass die Anzahl an Menschen, denen dies was sagt, sehr niedrig ist. So war das auch damals, vor mehr als 10 Jahren mit dem Thema Bitcoin. Nicht, dass ich den Swissqoin mit dem Bitcoin gleich setzten möchte.
Aber wer schon einmal etwas von der Kryptowährung gehört hat, der weiss, um was es beim Swissqoin grundlegend geht. Heute möchte ich euch erklären: Was ist Swissqoin?

So entwickelt sich der Swissqoin!

Du willst yuh selber nutzen?
Mit dem Promocode YUHPOKIPSIE bekommst du 20 Trading Credits*.
Damit kannst du gleich starten und deine ersten Aktien, ETFs etc. kaufen (exkl. Kryptowährungen).

Direkt zu meinem ausführlichen yuh Testbericht.

Kryptowährung Swissqoin?

Der Swissqoin ist eine Kryptowährung, welche die Trading-Bank Swissquote zusammen mit der Schweizer Postfinance entwickelt, hat für deren neue App-Bank-Lösung yuh.

Kundenbindungsprogramm Swissqoin

Grundlegend ist der Swissqoin die Basis des Kundenbindungsprogramms von yuh.

Während dem Startups wie Revolut oder neon auf traditionelle Anreize in harter Währung setzten, war man bei yuh etwas innovativer und entwickelte ein eigenes Kundenbindungsprogramm.

Mit dem Swissqoin lässt yuh seine Kunden direkt am Erfolg der eigenen App-Lösung teilhaben.

Wie funktioniert der Swissqoin?

Für alle, die hier etwas tiefer gehen möchten. Grundlegend basiert der Swissqoin (SWQ) auf der Etherum-Blockchain und ist die Basis für das Kundenbindungsprogramm von yuh.

Swissqoin
Swissqoin

Aktuell (Stand 18.05.2021) hat ein Swissqoin einen Wert von CHF 0.01.

Jeden Monat kommen 10 Prozent der Abonnementseinnahmen dazu, um den Wert der SWQ zu steigern. Wer  also viele dieser SWQ sein Eigen nennt, der wird sich sicherlich über jeden neuen Kunden freuen.

Solltet ihr euch jetzt Fragen, woher die Abonnementeinnahmen kommen, da yuh ja kostenlos ist. Das ist relativ einfach gesagt. Aktuell – um einen gewissen Kundenstamm aufzubauen – ist die App yuh kostenlos. Ab dem 01.01.2022 gibt es dann drei Pakete, wobei ihr euch für eines entscheiden müsst:

  • FLIRT bleibt weiterhin kostenlos
  • KISS CHF 4.90 im Monat
  • LOVE CHF 7.90 im Monat

Was genau in den Paketen enthalten ist und welche Kündigungsfristen ihr habt, das ist aktuell aber noch nicht bekannt. So könnt ihr euch aber schon einmal darauf einstellen, in welchem Rahmen sich das Konto bei yuh bewegt.

Wie viele Swissqoins könnt ihr verdienen und wie?

Nicht nur durch Empfehlungen (Freundschaftscode: ph4tv9), auch durchs handeln könnt ihr euch solche Swissqoins erarbeiten.

Pro Vermittlung eines neuen Kunden, der sich ein Konto einrichtet und mindestens CHF 500.- einzahlt, erhaltet ihr SWQ 500 auf eurem Konto gutgeschrieben.

Hier findet ihr alle Möglichkeiten in einer Tabelle aufgelistet.

AktionAnzahl Swissqoins
Erste Einlage über CHF 500.-500 SWQ
Weiterempfehlung500 SWQ
Handel im Investment Bereich10 SWQ
Bezahlen mit der Mastercard2 SWQ

Was passiert mit euren Swissqoins?

Da jedem Monat, durch die Einlage von 10 Prozent der Abonnementeinnahmen der Topf der Hauseigenen Kryptowährung weiter gefüllt wird, sollte sich dieser ständig im Wert steigern. Aktives Kaufen von Swissqoins ist, aktuell zumindest, noch nicht vorgesehen.
Wie ihr oben nachlesen könnt, könnt ihr euch, durch eine aktive Nutzung und fleissiges Weiterempfehlen der App und dem Dienst mehr solche Swissqoins dazuverdienen.

Was aber für die Zukunft vorgesehen ist, das Handeln von Swissqoins mit anderen yuhsern. Ich bin schon mal sehr gespannt, wie yuh das umsetzten wird.

Yuh Aktionscode

Du willst yuh selber nutzen?
Mit dem Promocode YUHPOKIPSIE bekommst du 20 Trading Credits*.
Damit kannst du gleich starten und deine ersten Aktien, ETFs etc. kaufen (exkl. Kryptowährungen).

Direkt zu meinem ausführlichen yuh Testbericht.

*Alle Details zum yuh Deal kannst du hier nachlesen.

Originalbeitrag: 18. Mai 2021

3 Kommentare zu „Was ist Swissqoin? SWQ die Kryptowährung“

  1. Pingback: Ein Monat yuh im Test - Mein erstes Fazit zur neuen Finanz App | Pokipsie Network

  2. Pingback: Ein Monat yuh im Test - Mein erstes Fazit zur neuen Finanz App | Pokipsie Network

  3. Pingback: yuh - Monatliches Kartenlimit festlegen | Pokipsie Network

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top