Neon Bankkarte

Persönliche Daten selber anpassen im Neon Konto

Ich mag ja mein Neon Konto. Nachdem alles toll losging haben sich die neuen Features nur noch schleppend ausgerollt. Im Sommer kam endlich Samsung Pay und eine schnellere Kontoeröffnung dazu und seit Anfang Monat dürfen auch alle Android/Smartphone Nutzer mit Google Pay bezahlen. Nur Apple Pay, das zieht sich noch etwas hin, immer wieder wurde der Termin verschoben, aktuell liegt der Fokus auf (ich glaube) Ende Jahr.
Nun hat Neon mit dem neusten Android und iOS Update ein weiteres Feature ausgerollt.

Du willst neon selber nutzen? 
Mit dem Code NEONPN bekommst du CHF 10.- direkt auf dein neues Konto und eine Debit Kreditkarte mit dazu.

Direkt zu meinem ausführlichen Testbericht der neon App.

Persönliche Daten selber anpassen im Neon Konto

Klingt jetzt nach nichts Weltbewegendes, doch es ist nunmal einfach bequem. Ich mag mich noch an den Umzug im letzten Jahr erinnerten oder an dem Sommer, als ich meine E-Mail Adresse tauschen wollte. Jedes Mal musste ich über den Telefonsupport gehen.

Eigentlich nichts schlimmes, sind die Mitarbeiter da wirklich freundlich und helfen einem gerne. Doch mit der Möglichkeit die persönlichen Daten selber anpassen im Neon Konto, spare ich dem Support Arbeit und wichtige Zeit für andere Dinge und ich komme auch schneller vom Fleck.

Kontoauszüge per CSV exportieren

Ein weiteres, sehr praktisches Feature ist, die neue Exportmöglichkeit. Im Menü unter Kontoauszüge findet ihr neu, neben dem PDF- auch die Möglichkeit vom CSV-Export.

Damit könnt ihr euren Konto-Verlauf in einer Excel- oder Numbers-Datei öffnen und euch einen Überblick über eure Ausgaben verschaffen. Damit könnt ihr auch ungewollte Abbuchungen ausfindig machen. Fürs einfachere Verarbeiten hätte ich aber gerne die Eingehenden von den ausgehenden Beträgen in separaten Spalten aufgeführt.

Was ich mir noch wünschen würde

Als Nächstes wünsche ich mir noch eine Möglichkeit, Hinweise auf bald stattfindende Wartungsarbeiten wegklicken zu können, ohne, dass diese bei jedem Login wieder auftauchen.

Noch mehr wünsche ich mir ein Partner und Kinderkonto, à la der Junior-Karte.

Du willst neon selber nutzen? 
Mit dem Code NEONPN bekommst du CHF 10.- direkt auf dein neues Konto und eine Debit Kreditkarte mit dazu.

neon Promocode «neonPN»
neon Promocode «neonPN»

1 Kommentar zu „Persönliche Daten selber anpassen im Neon Konto“

  1. Pingback: YAPEAL und Apple Pay - Ab sofort für alle ausgerollt für alle #Yapster | Pokipsie Network

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top