Home Geld Barrierefreie Mastercard – braucht es das?
Barrierefreie Mastercard – braucht es das?

Barrierefreie Mastercard – braucht es das?

0

Im ersten Satz findet ihr meine Antwort zur Frage, die ist ganz eindeutig: JA.
Wenn es um das Thema barrierefrei geht, denken die meisten von euch an die Rampen, vor Restaurant, Museen, öffentlichen Gebäuden und ähnliches. Doch dazu gehört noch viel mehr, zum Beispiel auch eine barrierefrei Mastercard. Wie Mastercard mitteilt, gibt es weltweit über 2.2 Milliarden Menschen mit einer Sehbehinderung. Dazu gehören Menschen mit eingeschränkter Sicht, aber auch Blinde.

Die Karte mit der Kerbe – Touch Card

Drei Karten, drei unterschiedliche Kerben:

  • Kreditkarte – runde Kerbe
  • Debit Karte – eckige, längliche Kerbe
  • Prepared Karte – einfache, schräge Kerbe

Somit sollen blinde und sehbehinderte Menschen schnell und einfach die richtige Karte aus dem Portemonnaie fischen können. Doch nicht nur für das Zielpublikum ist das ein Vorteil, auch Menschen die keine Einschränkung haben können damit schnell die richtige Karte ausmachen. Vielfach schauen beim Portemonnaie nur noch die letzten fünf Millimeter aus dem Schlitz heraus. Dank der Kerbe lässt sich schnell die richtige Karte ausmachen.
Natürlich geht das auch aufgrund der Farbe, doch bei schlechtem Licht oder in einem Club könnte eine solche Kerbe sehr praktisch sein.

Solche Kerben in den Karten gibt es schon länger. So hat zum Beispiel mein Swisspass eine ganz feine, seitliche Kerbe. Damit konnte ich früher blind im Rucksack mein GA / Halbtax ausfindig machen, was sehr praktisch ist.

Ein solches Alleinstellungsmerkmal hatte auch schon die TransferWise Karte. Früher war es eine Mastercard mit einer runden Kerbe. Seit diesem Jahr ist es eine Visa, die aber nach wie vor eine solche Kerbe hat.
Das ist natürlich dezent verwirrend, ich habe bei Mastercard Schweiz schon angefragt, was genau dass hier der Stand ist. Denn die Wise-Karte ist keine Kreditkarte und somit passt natürlich die Kerbe dabei nicht zu der oben beschriebenen Legende.

Sobald ich dazu eine Antwort habe, werde ich es hier im Beitrag ergänzen.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.