Home Filme Belleville Cop – Drei Polizisten, drei Kontinente und etwas Action
Belleville Cop – Drei Polizisten, drei Kontinente und etwas Action

Belleville Cop – Drei Polizisten, drei Kontinente und etwas Action

0

Wir mögen französische Filme, immer wieder gibts von unseren westlichen Nachbarn interessante und tolle Filmperlen. «Amelie», «Willkommen bei bei Sch'tis» und der zweite Teil genauso wie die ganze «Taxi» Reihe. In den letzten Jahren kamen dann noch Filme wie «Ziemlich beste Freunde», «Monsieur Claude – und seine Töchter» und ähnliche dazu.
Wenn einer so richtig einschlägt, dann wird man drüben in Hollywood hellhörig. Gab es doch von Taxi auch eine Kopie mit amerikanischen Schauspielern und Schauplätzen. Das gleiche ist gerade auch bei «Ziemlich beste Freunde» passiert. Mit «The Upside» gibt es dazu jetzt auch eine amerikanische Version vom Film.
Als ich den Film Belleville Cop das erste Mal gesehen hab, dachte ich, es sei eine Neuauflage von Beverly Hills Cop. So schnell lässt sich das Menschliche unbewusste täuschen.

Drei Polizisten, drei Kontinente und etwas Action

Belleville Cop - Drei Polizisten drei Kontinente und etwas Action
Ein Selfie muss sein

Es spielt ein durchschnittlich erfolgloser, aber nicht müder Polizist Baba, aus Frankreich, der sehr stark an seiner Mutter hängt und somit seine langjährige Freundin verliert. Er lebt und arbeitet in Paris, genauer gesagt im Multikulti-Stadtteil Belleville. Von dem er einfach nicht los kommt und das liegt nicht an seiner Mutter, genauso wie am bequemen Lebensstiel. Dem Baba Keita (Omar Sy) seine Freundin Lin (Diem Nguyen) gefällt das nicht, sie möchte eine gemeinsame Wohnung mit dem Mutter-Söhnchen und kämpft gegen eine Wand. Die Mutter Zohra (Biyouna) mischt sich überall ein, vor allem auch bei der Arbeit seines Sohnemanns. Traurig wäre das ganze, wenn sie nicht ständig richtig liegen würde, oder zumindest die richtigen Inputs liefert.

Belleville Cop - Drei Polizisten drei Kontinente und etwas Action
Baba hat einen Schlag bei den Amerikanischen Ladys

Nach vielen Jahren kommt Baba's Freund, aus Kindheitstagen, Roland (Franck Gastambide) wieder in den Stadtteil auf einen Besuch vorbei. Kleiner Spoiler, Roland stirbt an dem Abend noch, wie genau, das könnt ihr euch selber anschauen.
Für Baba der Grund, warum er nach Miami geht – da wo Roland die letzten Jahre aktiv gearbeitet hat.

In Miami trifft er auf den eigentlich freigestellten Polizei Kollegen. Dieser hat den Auftrag, ihn von vor aktiver Polizeiarbeit in den Staaten abhalten. Ricardo (Luis Guzmán), sein vermeintlicher Partner und Baba kommen sich über die Zeit doch immer näher und werden fast schon zu freunden. Mit der Zeit kommt noch ein dritter Polizist, aus Afrika mit ins Spiel. Dessen Ziel es ist, der lokalen Drogenmafia ein Ende zu bereiten.

Belleville Cop - Drei Polizisten drei Kontinente und etwas Action
In elegant

Aber mit „Miami Vice“ als Vorbild und einem gigantischen Kokain-Deal direkt vor der Nase raufen sich die beiden zusammen, geraten bei ihren Ermittlungen immer tiefer in die Abgründe international agierender Drogenkartelle und entpuppen sich schon bald als absolutes Dream-Team.

Fazit

Belleville Cop, ein Action Film mit amüsantem, französischen Humor. Die beiden Schauspieler ergänzen sich gut in ihren Charakteren. Luis Guzmán einigen vielleicht bekannt aus Journey 2 oder Fast Food Nation. Omar Sy ist euch vielleicht bekannt, wenn ihr den Film Chocolat kennt.
Dazu gesellt sich natürlich die nervige aber sympathische Mutter von Baba. Mit dem Film bekommt ihr einen einfachen und amüsanten Film für den gemütlichen Fernsehabend.

Belleville Cop - Drei Polizisten drei Kontinente und etwas Action
Langsam aber sicher wird's mit der Freundschaft

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.